+
Fés, Moskau, oder Lublin: Die Airlines bieten neue Flugziele an. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Ryanair, Wow Air und Co.

Neue Flüge und strengere Handgepäck-Regeln

Die Airlines bauen ihre Streckennetz aus. Im Angebot haben sie neue Reiseziele wie Phnom Penh, Fés, Moskau, Lissabon oder Lublin. Aufpassen müssen Passagieren beim Handgepäck. Da hat eine Fluggesellschaft ihre Regeln verschärft.

Neue Marokko-Flüge von Ryanair zum Winter

Ryanair bietet zum Winterflugplan 2017/18 neue Nonstopflüge nach Marokko an. Marrakesch wird ab Oktober neu von Köln/Bonn angeflogen, wie die Fluggesellschaft mitteilte. Vom Flughafen Weeze geht es außerdem nach Nador. Und von Memmingen fliegt Ryanair die Stadt Fès neu an. Alle Flüge gehen zweimal pro Woche.

Wow Air verschärft Regeln für das Handgepäck

Beim isländischen Billigflieger Wow Air dürfen Passagiere mit Basic-Tarif keinen Koffer mehr als Handgepäck an Bord nehmen. Erlaubt ist nur noch eine kleine Tasche mit den Maßen 42 mal 32 mal 25 Zentimeter, so die Airline. Die Tasche muss unter den Sitz passen. Wer doch einen Trolley mitnimmt, muss eine Gebühr zahlen. Wow Air hat drei Tarife: Basic, Plus und Biz. Der günstige Basic-Tarif inkludiert praktisch keine Extraleistungen. Mit Wow Air können deutsche Reisende über Island in die USA fliegen.

Neuer Flug von Stuttgart nach Warschau

LOT Polish Airlines fliegt ab 1. Juni neu von Stuttgart nach Warschau. Die Flüge werden montags bis freitags zweimal täglich angeboten, teilte die Airline mit. Samstags und sonntags gibt es einen täglichen Flug.

Neue Charterflüge nach Punta Cana mit Azur Air

Azur Air nimmt ab Ende Mai Charterflüge von Deutschland nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik in den Flugplan auf. In Düsseldorf starten die Flüge jeweils montags und mittwochs, ab Berlin-Schönefeld jeden Freitag. Darauf macht das Fremdenverkehrsamt der Dominikanischen Republik aufmerksam. Azur Air fliegt für den neuen deutschen Reiseveranstalter Anex Tour.

Ethiopian und Air Namibia fliegen im Codeshare

Die Fluggesellschaften Ethiopian und Air Namibia haben ein Codeshare-Abkommen abgeschlossen. Das bedeutet, dass die Airlines manche ihrer Flüge unter jeweils eigener Flugnummer verkaufen. Darauf macht Ethiopian Airlines aufmerksam, die ihren Sitz in Addis Abeba hat. Über das Drehkreuz erreichen Reisende aus Deutschland viele Ziele in Afrika. Air Namibia sitzt in Windhoek.

Rusline verbindet Leipzig und Moskau

Die russische Regionalfluggesellschaft Rusline verbindet ab dem Frühjahr Leipzig/Halle mit Moskau. Die russische Hauptstadt wird ab 3. April dreimal wöchentlich angeflogen, wie der Flughafen Leipzig/Halle mitteilte. Ziel ist der Airport Moskau-Domodedowo, der größte Flughafen der Stadt.

BMI Regional fliegt von München nach Lublin

Die britische Fluggesellschaft BMI Regional fliegt vom 27. März an neu von München nach Lublin im Osten Polens. Flüge werden täglich angeboten, kündigte das Unternehmen an. Zudem erhöht BMI Regional die Zahl der Flüge auf den Strecken von München nach Rostock, Norrköping in Schweden und Brünn (Brno) in Tschechien.

TAP Portugal verbindet Köln/Bonn täglich mit Lissabon

Im Sommer bietet TAP Portugal eine weitere Nonstop-Verbindung zwischen Lissabon und Deutschland an: Ab 15. Juli wird es einen täglichen Flug von Köln/Bonn in die portugiesische Hauptstadt geben, kündigte die Fluggesellschaft an. Es handelt sich neben Frankfurt, München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart um die siebte TAP-Verbindung mit dem Drehkreuz Lissabon. Von dort fliegt die Airline Ziele etwa in Afrika und Südamerika an.

Mit Emirates über Rangun nach Phnom Penh

Emirates fliegt ab 1. Juli 2017 von seinem Drehkreuz Dubai in die kambodschanische Hauptstadt Phnom Penh. Die Maschine macht auf der Route einen Zwischenstopp in Rangun, der Hauptstadt Myanmars. Das teilte die Fluggesellschaft mit. Zum selben Termin entfällt auf der Strecke Dubai-Hanoi der Stopp in Rangun. Dubai erreichen deutsche Reisende mit Emirates von mehreren Flughäfen aus. Phnom Penh ist die größte Stadt Kambodschas.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare