+
Germanwings geht in der Neuen Billigfluglinie Eurowings auf. Dazu werden gleich einige neue Routen angeboten. Foto: Oliver Berg

Neuer Name, neue Routen: Eurowings startet durch

Germanwings geht in der neuen Fluglinie Eurowings auf - dazu gibt es gleich mehrere neue Routen. So werden beispielsweise Ibiza, Lissabon und Edinbourgh direkt angeflogen. Neu im Rennen ist ebenfalls der ungarische Anbieter Wizz Air.

Wow Air fliegt von Island nach San Francisco und Los Angeles

Wow Air nimmt im Sommer 2016 neue Verbindungen nach Nordamerika ab dem isländischen Flughafen Keflavik auf. Nach Los Angeles wird es vier Flüge und nach San Francisco fünf Flüge pro Woche geben, teilte die Airline mit. Reisende können dann zum Beispiel ab Berlin über Island in die USA fliegen. Die Verbindungen sind ab Januar 2016 buchbar. Ab Mai werden auch die kanadischen Metropolen Toronto und Montreal viermal pro Woche von Island aus angeflogen. Seit Juni fliegt Wow Air nach Boston und Washington.

Wizz Air bietet Flüge ab Karlsruhe/Baden-Baden an

Der ungarische Billigflieger Wizz Air bietet im kommenden Jahr drei Strecken ab dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden an. Jeweils montags und freitags geht es ab dem 11. März 2016 nach Budapest, ab dem 28. März nach Belgrad und ab dem 23. März nach Tirgu Mures (Neumarsch am Mieresch) in Rumänien. Das teilte die Airline mit. Karlsruhe/Baden-Baden ist dann der neunte Flughafen in Deutschland, zu dem Wizz Air Verbindungen unterhält.

Eurowings fliegt von Hamburg nach Ibiza

Eurowings fliegt ab dem 27. März 2016 dreimal pro Woche von Hamburg nach Ibiza. Die Flugtage sind Mittwoch, Freitag und Sonntag, teilte Germanwings mit. Der Billigflieger geht im kommenden Jahr in der neuen Eurowings auf. Das heißt, alle bisherigen Germanwings-Flüge werden unter der Marke Eurowings vermarktet.

Mit Eurowings von Düsseldorf nach Lissabon und Edinburgh

Eurowings nimmt im März zwei neue Verbindungen auf: Ab 20. März fliegt die Airline von Düsseldorf nach Lissabon, ab 24. März von Düsseldorf nach Edinburgh. Die Flüge nach Portugal sind jeweils am Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag, teilt die Airline mit. Nach Edinburgh fliegt Eurowings jeweils am Dienstag, Donnerstag und Sonntag.

Lufthansa fliegt von München nach Korfu und Santorin

Lufthansa bietet im kommenden Sommer zwei neue Verbindungen auf die griechischen Inseln an: Ab Mai 2016 geht es von München aus jeden Samstag nach Santorin und jeden Sonntag nach Korfu, teilte die Airline mit. Außerdem fliegt Lufthansa ab München wieder einmal pro Woche nach Kreta. Zum Einsatz kommt jeweils ein Airbus A320 mit Economy- und Business-Class.

Air Berlin streicht Flüge von Mallorca zum spanischen Festland

Air Berlin streicht zum Sommer 2016 die Flüge zwischen Palma de Mallorca und dem spanischen Festland sowie Ibiza. Jetzt im Winter können Fluggäste mit Air Berlin von Mallorca noch weiter nach Alicante, Bilbao, Ibiza, Jerez, Malaga, Sevilla, Valencia und Faro fliegen. In Zukunft sollen diese Verbindungen nur noch in Zusammenarbeit mit Partnerairlines angeboten werden, teilte Air Berlin mit. Die Nonstop-Flüge aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Alicante, Ibiza, Malaga, Valencia, Faro, Barcelona, Madrid und Menorca bleiben aber bestehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für WLAN im Flugzeug müssen Passagiere meist extra zahlen
Auf Internet kann und will heutzutage so gut wie keiner mehr verzichten - selbst in der Luft nicht. Doch viele Fluggesellschaften verlangen Geld für den WLAN-Zugang. …
Für WLAN im Flugzeug müssen Passagiere meist extra zahlen
Nach Waldbränden: Wo kann ich noch sicher Urlaub machen?
Ende Juli wüteten schreckliche Waldbrände im Nordwesten Portugals und an der Südküste Frankreichs. Wie ist die Lage jetzt? Und wo ist es noch sicher?
Nach Waldbränden: Wo kann ich noch sicher Urlaub machen?
Wegen Dauerregen: Campingplatz nicht kostenlos stornierbar
Zelten im Regen - nicht wirklich eine schöne Vorstellung. Doch wenn die Wetteraussichten so unsicher sind, wie zur Zeit, liegt die Überlegung nahe, doch lieber ein …
Wegen Dauerregen: Campingplatz nicht kostenlos stornierbar
Küsten-Camper trotzen Schietwetter
Dauerregen hat Campingplätze an den Küsten in Seenlandschaften verwandelt. Doch nur wenige Camper denken ans Abreisen. Woanders sei das Wetter doch viel schlimmer.
Küsten-Camper trotzen Schietwetter

Kommentare