+
So soll der Neubau von Crystal Cruises aussehen, der für den Einsatz auf Europas Flüssen gedacht ist. Zwei solcher Schiffe will die Reederei künftig einsetzen. Foto: Crystal Cruises

Neues aus der Kreuzfahrt-Welt: Flussreisen und Adria-Tour

Neue Angebote für Flussreisen: Crystal Cruises peilt Touren auf Donau und Rhein an. Dafür lässt sie jachtähnliche Schiffe bauen. Dieses Flüsse besetzt Phoenix Reisen mit der neuen MS "Anesha". Weitere Neuigkeiten aus der Branche gibt es hier im Überblick.

Crystal Cruises startet Flusskreuzfahrten in Europa

Die Luxusreederei Crystal Cruises bietet ab März 2017 Flusskreuzfahrten in Europa an. Dafür werden zwei jachtähnliche Schiffe mit jeweils 70 Suiten auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven gebaut, teilte die Reederei mit. Die Suiten haben 25 Quadratmeter Fläche, zwei Penthouse-Suiten sogar je 50 Quadratmeter. An Bord der Schiffe soll es einen mit Palmen gesäumten Innenhof geben. Eingesetzt werden die Neubauten auf allen großen Flüssen Europas. Fahrziele sind zum Beispiel der Rhein und die Donau. Alle Flussreisen werden mit Vor- und Nachprogramm angeboten und sind ab Dezember 2015 buchbar.

"Costa Mediterranea" fährt auch 2016 ab Triest

Die "Costa Mediterranea" geht auch in der Saison 2016 ab Triest auf Kreuzfahrt. Bereits in diesem Jahr bricht das Schiff bis einschließlich 14. November ab dem italienischen Hafen zu siebentägigen Fahrten in der Adria auf. In 2016 fährt es zwischen März bis November ab Triest, teilt Costa Kreuzfahrten mit.

MS "Anesha" fährt 2016 auf Rhein und Donau

Der Flusskreuzfahrtanbieter Phoenix Reisen setzt die neue MS "Anesha" in der Saison 2016 auf der Donau, dem Rhein und seinen Nebenflüssen sowie in den Niederlanden ein. Das teilt der Veranstalter mit, dessen Katalog "Fluss und Küsten 2016" jetzt in den Reisebüros liegt. Neu im Programm ist außerdem eine Kreuzfahrt auf der derzeit noch im Bau befindlichen Motorjacht "Casablanca" entlang der kroatischen Küste.

"Queen Mary 2" bekommt Einzelkabinen

Die Cunard Line rüstet auch die "Queen Mary 2" mit Einzelkabinen aus. Insgesamt 15 Außenkabinen für Alleinreisende werden bei dem turnusmäßigen Werftaufenthalt in Hamburg im Juni 2016 eingebaut, teilt die Reederei mit. Außerdem werden zusätzliche "Britannia-Club"-Kabinen und weitere Käfige für Hunde und Katzen nachgerüstet. Die "Queen Elizabeth" und die "Queen Victoria" haben bereits Einzelkabinen erhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ponant hat erste neue Kreuzfahrtjacht in Dienst gestellt
Eine Unterwasser-Lounge und eine Marina für Wassersportangebote - das sind die Highlights der "Le Lapérouse". Außerdem wird vor einer Panoramakulisse französische Küche …
Ponant hat erste neue Kreuzfahrtjacht in Dienst gestellt
So bekommen Sie dennoch Geld zurück, wenn Sie Ihren Flug stornieren müssen
Wer seinen Flug stornieren muss, für den ist dies meist ein Verlustgeschäft. Doch was die meisten nicht wissen: Sie können sich Steuern und Gebühren zurückholen.
So bekommen Sie dennoch Geld zurück, wenn Sie Ihren Flug stornieren müssen
Wer diese Stempel im Pass hat, kann an Flughäfen massive Probleme bekommen
Manchmal endet ein Urlaub schon bei der Grenzkontrolle am Flughafen: In einigen Ländern kann ein bestimmter Stempel im Pass bei der Einreise echte Probleme machen.
Wer diese Stempel im Pass hat, kann an Flughäfen massive Probleme bekommen
Welche Versicherungen Reisende wirklich brauchen
Im Urlaub soll nichts schiefgehen. Und wenn doch etwas passiert, gibt es immer noch Reiseversicherungen. Doch welche lohnen sich wirklich?
Welche Versicherungen Reisende wirklich brauchen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.