+
So soll der Neubau von Crystal Cruises aussehen, der für den Einsatz auf Europas Flüssen gedacht ist. Zwei solcher Schiffe will die Reederei künftig einsetzen. Foto: Crystal Cruises

Neues aus der Kreuzfahrt-Welt: Flussreisen und Adria-Tour

Neue Angebote für Flussreisen: Crystal Cruises peilt Touren auf Donau und Rhein an. Dafür lässt sie jachtähnliche Schiffe bauen. Dieses Flüsse besetzt Phoenix Reisen mit der neuen MS "Anesha". Weitere Neuigkeiten aus der Branche gibt es hier im Überblick.

Crystal Cruises startet Flusskreuzfahrten in Europa

Die Luxusreederei Crystal Cruises bietet ab März 2017 Flusskreuzfahrten in Europa an. Dafür werden zwei jachtähnliche Schiffe mit jeweils 70 Suiten auf der Lloyd-Werft in Bremerhaven gebaut, teilte die Reederei mit. Die Suiten haben 25 Quadratmeter Fläche, zwei Penthouse-Suiten sogar je 50 Quadratmeter. An Bord der Schiffe soll es einen mit Palmen gesäumten Innenhof geben. Eingesetzt werden die Neubauten auf allen großen Flüssen Europas. Fahrziele sind zum Beispiel der Rhein und die Donau. Alle Flussreisen werden mit Vor- und Nachprogramm angeboten und sind ab Dezember 2015 buchbar.

"Costa Mediterranea" fährt auch 2016 ab Triest

Die "Costa Mediterranea" geht auch in der Saison 2016 ab Triest auf Kreuzfahrt. Bereits in diesem Jahr bricht das Schiff bis einschließlich 14. November ab dem italienischen Hafen zu siebentägigen Fahrten in der Adria auf. In 2016 fährt es zwischen März bis November ab Triest, teilt Costa Kreuzfahrten mit.

MS "Anesha" fährt 2016 auf Rhein und Donau

Der Flusskreuzfahrtanbieter Phoenix Reisen setzt die neue MS "Anesha" in der Saison 2016 auf der Donau, dem Rhein und seinen Nebenflüssen sowie in den Niederlanden ein. Das teilt der Veranstalter mit, dessen Katalog "Fluss und Küsten 2016" jetzt in den Reisebüros liegt. Neu im Programm ist außerdem eine Kreuzfahrt auf der derzeit noch im Bau befindlichen Motorjacht "Casablanca" entlang der kroatischen Küste.

"Queen Mary 2" bekommt Einzelkabinen

Die Cunard Line rüstet auch die "Queen Mary 2" mit Einzelkabinen aus. Insgesamt 15 Außenkabinen für Alleinreisende werden bei dem turnusmäßigen Werftaufenthalt in Hamburg im Juni 2016 eingebaut, teilt die Reederei mit. Außerdem werden zusätzliche "Britannia-Club"-Kabinen und weitere Käfige für Hunde und Katzen nachgerüstet. Die "Queen Elizabeth" und die "Queen Victoria" haben bereits Einzelkabinen erhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Eine Frau wurde aus einem Flugzeug entfernt, nachdem sie sich darüber beschwert hatte, in der Nähe einer jungen Mutter und ihres Babys sitzen zu müssen.
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Reise ins Vergessene: Faszinierende Lost Places der ganzen Welt
Das Vergangene, Vergessene wird an diesen Orten wieder sichtbar: Lost Places beeindrucken auf der ganzen Welt - und sind dabei ganz zurückhaltend und leise.
Reise ins Vergessene: Faszinierende Lost Places der ganzen Welt
Flugzeugentführung? Lufthansa-Pilot gibt Code ein - und löst Alarm aus
Der Pilot einer Lufthansa-Maschine hat beim Anflug auf den Frankfurter Flughafen einen Entführungscode eingegeben - und damit prompt einen Alarm ausgelöst.
Flugzeugentführung? Lufthansa-Pilot gibt Code ein - und löst Alarm aus
Tui Cruises bestellt neues Kreuzfahrtschiff
Das Kreuzfahrt-Geschäft boomt weiterhin. Die Zahl der Passagiere steigt stetig. Grund genug für Tui Cruises, ein weiteres Schiff in Auftrag zu geben.
Tui Cruises bestellt neues Kreuzfahrtschiff

Kommentare