+
Luxus pur auf hoher See: Die "Seven Seas Explorer" wird eine Suite mit 360 Quadratmetern an Bord haben. Animation: Regent Seven Seas Cruises Foto: Regent Seven Seas Cruises

Neues für Kreuzfahrt-Urlauber: Luxus pur und Peter Maffay

Southampton (dpa/tmn) - Das ist etwas ganz Besonderes: Passagiere werden auf der "Seven Seas Explorer" eine Luxus-Suite mit 360 Quadratmetern buchen können. Ein Peter-Maffay-Konzert erleben Kreuzfahrer mit der "Queen Mary 2". Weitere Reise-Infos hier im Überblick:

"Seven Seas Explorer": Suite mit 360 Quadratmetern

Das Luxus-Kreuzfahrtschiff "Seven Seas Explorer" fährt ab dem 20. Juli 2016 zunächst im westlichen und östlichen Mittelmeer. Die Jungfernfahrt führt von Monte Carlo nach Venedig, teilt die Reederei mit. Das neue Flaggschiff von Regent Seven Seas Cruises bietet Platz für 750 Gäste. Alle Passagiere wohnen in Suiten. Die Regent Suite hat eine Fläche von 360 Quadratmetern, zwei Schlafzimmer, einen privaten Spa-Bereich mit Sauna und Dampfbad sowie einen Außenbereich mit 270-Grad-Aussicht.

Peter Maffay singt auf der "Queen Mary 2"

An Bord der "Queen Mary 2" singt wieder Peter Maffay: Vom 13. bis 18. September 2015 wird der deutsche Sänger auf der sechstägigen Fahrt ab Hamburg über Oslo und Göteborg drei Konzerte spielen, teilt die Reederei Cunard Line mit. Schon 2013 spielte Maffay eine Kreuzfahrt-Tour an Bord der "Queen Mary 2".

Mehr Regionales auf den Alaska-Kreuzfahrten

Princess Cruises will seine Kreuzfahrten nach Alaska noch authentischer gestalten. In der Sommersaison von Mai bis September steht deshalb mehr regionale Küche auf dem Speiseplan. Einheimische Krabbenfischer und Holzfäller erzählen von ihrer Arbeit. Und beim Klondike-Festival gibt es an Bord traditionelle Tänze. Im Sommer fahren 7 der 18 Schiffe der Princess-Flotte nach Alaska, teilt die Reederei mit.

Nicko Tours fährt erstmals vor der Dalmatinischen Küste

Der Flussreisen-Veranstalter Nicko Tours kreuzt in diesem Sommer erstmals vor der Dalmatinischen Küste Kroatiens. Dort fährt von Mai bis Oktober die neue MS "Princess Eleganza", teilt die Reederei mit. Das Schiff der Komfortklasse mit Platz für 36 Gäste fährt entweder vom kroatischen Opatija bis Kotor in Montenegro oder in umgekehrter Richtung.

Kombinierte Mittelmeer-Kreuzfahrten bei MSC

MSC bietet kombinierte Kreuzfahrten im Mittelmeer an: Auf den neuen MSC Grand Tours können Urlauber Reisen auf verschiedenen Routen und Schiffen miteinander verbinden, teilt die Reederei mit. Angeboten werden sieben kombinierte Kreuzfahrten mit vier Schiffen. Der längste Törn dauert 29 Tage. Die Transfers und der Gepäcktransport beim Schiffswechsel sind im Reisepreis inbegriffen, ebenso wie je nach Reisedauer bis zu drei Landausflüge.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entschädigung bei Flugverspätung wegen Nagel im Reifen
Verspätet sich ein Flugzeug um mehr als drei Stunden, so stehen den Passagieren nach EU-Recht eine Entschädigung zu. Aber nur dann, wenn keine außergewöhnlichen Umstände …
Entschädigung bei Flugverspätung wegen Nagel im Reifen
Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen
Fast überall wird öffentlich telefoniert - jedoch nicht im Flugzeug. Das soll auch so bleiben, findet laut einer Umfrage die Mehrheit der deutschen Flugreisenden.
Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen
Bis zu 3.000 Euro Strafe: Verbote auf Mallorca immer drastischer
Am beliebten "Ballermann" auf Mallorca häufen sich die Verbote. Nun kommen weitere Vergehen hinzu, die richtig teuer werden können. 
Bis zu 3.000 Euro Strafe: Verbote auf Mallorca immer drastischer
Aus diesem Grund sollten Sie nie grüne Socken auf Kreuzfahrt tragen
Wer noch nie auf einer Kreuzfahrt war, der weiß es vielleicht nicht: Passagiere sollten an Bord keine grünen Socken tragen – und zwar aus einem bestimmten Grund.
Aus diesem Grund sollten Sie nie grüne Socken auf Kreuzfahrt tragen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.