+
In der Kathedrale von Leicester wurde König Richard III. beigesetzt. Besucher können das Grabmal dort besichtigen.

Neues Grab von Richard III. in der Kathedrale von Leicester

530 Jahre nach seinem Tod ist der englische König Richard III. ein zweites Mal bestattet worden. In einem Gottesdienst in der Kathedrale von Leicester wurde sein mit weißen Rosen geschmückter Sarg in ein Grab gelegt. Für Besucher werden künftig Führungen angeboten.

Berlin - Wer das neue Grabmal von König Richard III. in der Kathedrale von Leicester besichtigen will, hat dazu auf täglichen Führungen durch das Gotteshaus die Gelegenheit. Die Touren starten jeweils um 14.00 Uhr. Darauf weist die Tourismusorganisation Visit Britain hin.

Der Geschichte des Monarchen lässt sich auch auf einem Spazierweg nachspüren, dem "King Richard III Walking Trail". Außerdem gibt es ein Besucherzentrum, das sowohl das Leben des Königs als auch den überraschenden Fund des Leichnams unter einem Parkplatz im Jahr 2012 beleuchtet. In der Kathedrale fand Richard III., der vor allem durch das Stück des Dramatikers William Shakespeare bekannt wurde, nun eine neue Ruhestätte.

Walking Tours in Leicester

King Richard III Visitor Centre

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vergessene Orte in Berlin und Umgebung: Diese Lost Places beeindrucken
Für die ganz eigene Urban-Exploration-Tour: Eine Auswahl der schönsten Lost Places in Berlin und Umgebung finden Sie in unserer Übersicht.
Vergessene Orte in Berlin und Umgebung: Diese Lost Places beeindrucken
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Eine Frau wurde aus einem Flugzeug entfernt, nachdem sie sich darüber beschwert hatte, in der Nähe einer jungen Mutter und ihres Babys sitzen zu müssen.
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Im Flugzeug vergessen viele, dass sich auch andere Passagiere an Bord befinden. So wie auch eine Frau, die ihre Mitmenschen mit einer Aktion fassungslos machte.
Was diese Frau im Flieger macht, bringt Passagiere richtig auf die Palme
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?
Nachdem erst neulich wieder die Diskussion über schreiende Kinder im Flugzeug ausbrannte: Warum bieten Fluggesellschaften keine kinderfreien Zonen im Flugzeug an?
Brüllen und toben: Sollte es in Flugzeugen kinderfreie Zonen geben?

Kommentare