+
Die kleinen Bildzeichen beleben viele Kurznachrichten. Jetzt ehrt sie das Museum of Modern Art. Foto: Matthias Balk

Bildschriftzeichen im Museum

New Yorker MoMA nimmt Original-Emojis in Sammlung auf

Emoji gehören heutzutage zum Alltag der digitalen Kommunikation. Jetzt bekommen sie auch noch einen Platz in der berühmten Sammlung des Museum of Modern Art. Allerdings gilt dies zunächst nur für die Originale.

New York (dpa) - Das New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) hat die Original-Emojis in seine renommierte Sammlung aufgenommen. Die 176 Symbole - darunter beispielsweise ein Smiley, ein Herz und ein Blitz - seien von der japanischen Firma NTT DoCoMo lizenziert worden, teilte das MoMA mit.

Die zwölf mal zwölf Pixel großen Emojis waren 1999 zuerst in Schwarz, dann in sechs verschiedenen Farben für Handys herausgegeben worden. Erst einige Jahre später vor allem mit dem iPhone wurden sie zum internationalen Standard. Heute gibt es Tausende.

Zuvor hatte das MoMA bereits mehrere Videospiele und das @-Symbol in seine Sammlung aufgenommen. Auch weitere Emojis sollen folgen, teilte das Museum mit. Die ursprünglichen 176 sollen ab Dezember in der Lobby des Museums in Manhattan gezeigt werden.

Mitteilung des MoMA

Bericht der New York Times

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Lecker, leckerer, am leckersten: Das Lokal Osteria Francescana hat erneut den Titel als bestes Restaurant der Welt ergattert. Auch eine deutsche Einrichtung schaffte es …
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Die Verbote auf der beliebten Urlaubsinsel der Deutschen häufen sich: Jetzt soll es an diesem Strand auf Mallorca blad verboten werden, Alkohol zu konsumieren.
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Was das neue Reiserecht bringt
Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und …
Was das neue Reiserecht bringt
Reisetipps: Nordsee-Segeltörn, Bikerfest und Uhrenmuseum
Ob Wasserfreund, Motorrad-Enthusiast oder Uhren-Liebhaber: Im Sommer gibt es für Reisende unzählige Möglichkeiten, neue Urlaubsziele zu entdecken. Beispielsweise wird …
Reisetipps: Nordsee-Segeltörn, Bikerfest und Uhrenmuseum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.