+
Auch auf der A7 Richtung Flensburg wird am Wochenende viel Reiseverkehr herrschen. Foto: Stefan Puchner

Nichts geht mehr:

Volle Autobahnen am Wochenende

Die Reisewelle rollt: In den nächsten Tagen starten drei ostdeutsche Bundesländer in die Sommerferien. Aber nicht nur dort, sondern in weiten Teilen Deutschlands ist am Wochenende mit überfüllten Autobahnen zu rechnen.

Die Automobilclubs erwarten am Wochenende (10. bis 12. Juli) dichten Verkehr auf den Autobahnen. Mit Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen starten drei weitere Bundesländer in die Sommerferien.

Der Ferienbeginn kann nach Angaben des Auto Club Europa(ACE) insbesondere in Ostdeutschland zu Staus und Verkehrsbehinderungen führen. Auch im restlichen Bundesgebiet müssen sich Autofahrer laut ADAC auf Verkehrsstörungen einstellen, weil Urlauber aus den Niederlanden und Skandinavien unterwegs sind.

Autofahrern wird empfohlen, ihre Fahrt nicht am Freitagnachmittag ab 14.00 Uhr oder am Samstag ab 10.00 Uhr bis in den späten Nachmittag anzutreten. Grundsätzlich hält der ACE den Sonntag für den besseren Reisetag. Neben den Ballungszentren rund um Dresden, Leipzig/Halle, Erfurt und Magdeburg müssen Autofahrer auf folgenden Strecken mit erheblichen Verzögerungen rechnen:

A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Puttgarden
A 3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Nürnberg - Passau
A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Hamburg - Flensburg
A 7 Hamburg - Hannover - Kassel - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 Berlin - Nürnberg - München
A 10 Berliner Ring
A 19 Dreieck Wittstock/Dosse - Rostock
A 24 Berlin - Dreieck Wittstock/Dosse
A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau
A 99 Umfahrung München

ADAC-Stauprognose

ACE-Stauprognose

Video: ADAC-Stauprognose

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf den Malediven besser die Hauptstadt Malé meiden
Eigentlich sind die Malediven für ihren weißen Sand und ihr blaues Meer bekannt. Doch momentan sorgen politische Konflikte für Aufsehen. Daher sollte man die Hauptstadt …
Auf den Malediven besser die Hauptstadt Malé meiden
Deutsche Gewässer kühlen ab - Mittelmeer bleibt warm
Für einen richtigen Strandurlaub ist das Wasser von Nord- und Ostsee derzeit etwas zu kühl. Urlauber können hier höchstens mit 20 Grad rechnen. Zum Baden lohnt eher ein …
Deutsche Gewässer kühlen ab - Mittelmeer bleibt warm
Touristen strömen nach Terrorwelle wieder nach Paris
Paris bekommt die Olympischen Spiele, auch bei französischen Tourismusmanagern ist nach einem mageren Vorjahr Zuversicht angesagt. Die Deutschen kommen wieder an die …
Touristen strömen nach Terrorwelle wieder nach Paris
Darum dürfen sich Piloten bei Start und Landung nicht unterhalten
Piloten dürfen während Start und Landung strikt nur Unterhaltung über Arbeitsabläufe führen. Die Gründe für diese Regel haben einen traurigen Ursprung.
Darum dürfen sich Piloten bei Start und Landung nicht unterhalten

Kommentare