+
Niederlande: Amsterdam und seine Grachten, wie es die Touristen kennen.

Niederlande

Niederlande

Bevölkerung: 16,407 Mio

Hauptstadt: Amsterdam

Sprache: Niederländisch. Man spricht auch Deutsch, Englisch und Französisch.

Einreise: Ein gültiger Reisepass oder ein anderes Dokument, das aufgrund einer internationalen Vereinbarung anerkannt ist; für einige Staaten gilt auch der Personalausweis (Dokument, mit dem die Identität und Staatsangehörigkeit der betreffenden Person belegt wird).

Währung: Euro

Zeit: Mitteleuropäische Zeit (MEZ )

Strom: 220 Volt Wechselstrom, 50 Hz.

Landesvorwahl: 0031

Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Amsterdam Honthorststraat 36-38
1071 DG Amsterdam Nederland
Telefon: +31 (020) 574 77 00
Fax: +31 (020) 676 69 51

Kontakt: Fremdenverkehrsamt Niederlande Niederländisches
Büro für Tourismus & Convention
Postfach 27 05 80
50511 Köln
Tel.: 0049 (0)221-925717-0

Internet: niederlande.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen
Fast überall wird öffentlich telefoniert - jedoch nicht im Flugzeug. Das soll auch so bleiben, findet laut einer Umfrage die Mehrheit der deutschen Flugreisenden.
Warum Passagiere im Flugzeug nicht telefonieren sollen
Bis zu 3.000 Euro Strafe: Verbote auf Mallorca immer drastischer
Am beliebten "Ballermann" auf Mallorca häufen sich die Verbote. Nun kommen weitere Vergehen hinzu, die richtig teuer werden können. 
Bis zu 3.000 Euro Strafe: Verbote auf Mallorca immer drastischer
Aus diesem Grund sollten Sie nie grüne Socken auf Kreuzfahrt tragen
Wer noch nie auf einer Kreuzfahrt war, der weiß es vielleicht nicht: Passagiere sollten an Bord keine grünen Socken tragen – und zwar aus einem bestimmten Grund.
Aus diesem Grund sollten Sie nie grüne Socken auf Kreuzfahrt tragen
Für Abholung des Mietwagens Zeit einplanen
Häufig ist es günstiger einen Mietwagen schon vor der Reise für den Urlaubsort zu buchen. Doch was passiert, wenn sich die Anreise verzögert und der Abholtermin nicht …
Für Abholung des Mietwagens Zeit einplanen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.