+
Günstiger Wechselkurs: Reisende aus einem Euro-Land bekommen in Ägypten jetzt mehr für ihr Geld. Foto: Khaled Elfiqi

Wechselkurs freigegeben

Niedrigere Nebenkosten für Ägypten-Urlauber

Wer günstig Urlaub machen möchte, schaut am besten auf die Wechselkurse der jeweiligen Landeswährung. Vor allem lohnt sich ein Blick auf Ägypten. Denn dort schneiden Reisende beim Geldtausch derzeit besonders gut ab.

Berlin (dpa/tmn) - In Ägypten sind die Nebenkosten für Urlauber auf einen Schlag deutlich gesunken. Grund dafür ist die Freigabe des Wechselkurses für das Ägyptische Pfund.

Bis zum 3. November bekamen Reisende beim Geldwechseln für einen Euro knapp 10 Pfund, Anfang dieser Woche sind es um die 17 Pfund. Dadurch hat sich die Kaufkraft um 70 Prozent erhöht. Oder andersherum: Alles, was sich in einheimischer Währung bezahlen lässt, ist für Reisende aus einem Euro-Land um rund 40 Prozent günstiger geworden.

Ägypten hatte den Wechselkurs freigegeben, um dem Schwarzmarkt-Handel ein Ende zu setzen. Das Land steckt in einer Wirtschaftskrise. Von der besseren Kaufkraft profitieren vor allem Individualtouristen, die nicht in All-Inclusive-Hotels übernachten. Sie zahlen im Restaurant oder für einen Ausflug vor Ort umgerechnet deutlich weniger. "Finanzielle Auswirkungen auf die Pauschalreise hat das aber keine", erklärt Dietmar Gunz, Geschäftsführer des Veranstalters FTI. "Wir haben Hotels und Serviceleistungen weit im Voraus in Euro eingekauft."

Offen ist, wie sich der Wechselkurs zum Euro, aber auch die Preise im Land weiter entwickeln. Manche Güter sind seit der Freigabe des Ägyptischen Pfunds bereits teurer geworden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann
Paris wird bei Touristen, die noch nie dort waren, oft romantisiert. Je stärker das geschieht, desto wahrscheinlicher können sie unter dem Paris-Syndrom leiden.
Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann
Dieser Badeort hat eine düstere Vergangenheit
Dieser Urlaubsort ist beliebt bei Einheimischen: Wonsan in Nordkorea soll heute ein Erholungsgebiet sein, diente früher aber einem ganz anderen Zweck.
Dieser Badeort hat eine düstere Vergangenheit
Wann darf ich im Flugzeug nicht am Notausgang sitzen?
Für mehr Beinfreiheit im Flugzeug legen sich Passagiere mächtig ins Zeug. Das müssen sie im Notfall auch. Deshalb darf nicht jeder dort Platz nehmen. Es gelten strikte …
Wann darf ich im Flugzeug nicht am Notausgang sitzen?
Herbstreisewelle sorgt für Staus
Stockender Verkehr droht auch am Wochenende. Betroffen sind Autobahnen in Richtung Alpen sowie Nord- und Ostsee. Zusätzlich dazu gibt es drei weitere Stauschwerpunkte.
Herbstreisewelle sorgt für Staus

Kommentare