+
Staatschef Kim Jong-un möchte mehr europäische Touristen ins Land locken.

Nordkorea lockt europäische Touristen

Urlaub in der Diktatur

Berlin/Pjöngjang - Rund 5500 europäische Touristen sind 2014 nach Nordkorea gereist. Zu wenig für Machthaber Kim Jong-un. In Berlin wirbt das Regime nun für seine touristischen Attraktionen.

Das bisher weitgehend abgeschottete kommunistische Nordkorea wirbt um Touristen aus Europa. Ein Entsandter der Nationalen Tourismusadministration kümmere sich seit diesem Monat in der nordkoreanischen Botschaft in Berlin darum, die touristischen Angebote des Landes in der EU zu vermarkten. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz solle es von Juni an regelmäßige Informationen über die laufende Öffnung des Tourismussektors in dem ostasiatischen Land geben, teilte die beauftragte Agentur am Dienstag in Berlin mit.

Im vergangenen Jahr reisten den Angaben zufolge 5500 Europäer nach Nordkorea, etwa jeder vierte davon aus dem deutschsprachigen Raum. Das Auswärtige Amt weist Besucher darauf hin, dass die politischen Spannungen in dem totalitär regierten Land schnell und unerwartet zunehmen können. Die medizinische Versorgung sei unzureichend.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wann darf ich zuerst ins Flugzeug?
Vor vielen Flügen treffen Fluggäste am Boarding-Gate auf eine wartende Menschenmenge. In der Regel bleibt ihnen dann nichts anderes übrig, als sich dort einzureihen. …
Wann darf ich zuerst ins Flugzeug?
Mexiko plant Touristenzug zu bekannten Maya-Stätten
Wenn es nach Mexikos künftigem Präsidenten López Obrador geht, wird schon bald der Bau einer Bahntrasse entlang der wichtigsten Maya-Stätten beginnen. Auf einer Länge …
Mexiko plant Touristenzug zu bekannten Maya-Stätten
Airlines kündigen neue Ziele und Vielfliegerprogramme an
Die Airlines bauen ihr Angebot weiter aus: Wizz Air startet bald von Deutschland aus regelmäßig nach Tirana und Pristina. Condor steuert 14 zusätzliche Ziele in Spanien …
Airlines kündigen neue Ziele und Vielfliegerprogramme an
Reisenews: Denkmal-Tag, Zugspitz-Wanderweg und Taxi-App
Ein neuer Weitwanderweg bereichert die Zugspitz-Region: Natur und alte Bauwerke prägen die 200 Kilometer lange Route. Historische Gebäude besichtigen - dazu ermuntert …
Reisenews: Denkmal-Tag, Zugspitz-Wanderweg und Taxi-App

Kommentare