+
Auf dem Kreuzfahrtschiff „Crown Princess“ haben sich Dutzende Passagiere vermutlich mit einem Norovirus angesteckt.

170 Passagiere erkrankt

Norovirus grassiert auf Kreuzfahrtschiff

An Bord eines Kreuzfahrtschiffs vor der Küste Kaliforniens sind rund 170 Menschen an dem Norovirus erkrankt.

Das berichtete die „Los Angeles Times“ unter Berufung auf die US-Seuchenkontrollbehörde CDC am Sonntag (Ortszeit).

Die „Crown Princess“ der Reederei Princess Cruises mit mehr als 3000 Passagieren an Bord musste eine Kreuzfahrt nach Hawaii und Tahiti vorzeitig beenden und am Sonntag in San Pedro anlegen.

Es ist der zweite Vorfall an Bord der „Crown Princess“ in diesem Jahr. Schon im April musste das Schiff wegen des Norovirus eine Reise abbrechen. Die vom Erreger verursachte Magendarm-Erkrankung führt zu Brechreiz und Durchfall.

Norovirus: Das sind die schlimmsten Fälle

Norovirus: Das sind die schlimmsten Fälle

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Reiserecht: Das müssen Sie jetzt wissen - sonst kann es teuer werden
Immer mehr Menschen buchen ihre Reise online, gestalten sie individuell und spontan. Im Reiserecht tritt am 1. Juli 2018 eine neue Richtlinie in Kraft.
Neues Reiserecht: Das müssen Sie jetzt wissen - sonst kann es teuer werden
Nervenkitzel pur: Sechs der gefährlichsten Straßen der Welt
Wer reist, der will oft auch ein kleines Abenteuer erleben – doch diese Straßen gehen für viele Touristen weit über ihre Abenteuerlust hinaus.
Nervenkitzel pur: Sechs der gefährlichsten Straßen der Welt
Würzburger Mozartfest lockt in Weinkeller und Residenz
Klassik-Fans ist das seit 1921 existierende Würzburger Mozartfest gut bekannt. Aber auch Klassik-Frischlinge finden mittlerweile Gefallen daran. Denn das Mozartfest geht …
Würzburger Mozartfest lockt in Weinkeller und Residenz
Diese Orte sollten Sie niemals besuchen - und doch beeindrucken sie
Von Verboten geht für viele Menschen eine Faszination aus. So auch von diesen Orten auf der ganzen Welt. Sie beeindrucken zutiefst - und sind dennoch tabu.
Diese Orte sollten Sie niemals besuchen - und doch beeindrucken sie

Kommentare