+
Norwegen im Winter: Touristen freuen sich auf das berühmte Nordlicht.

Norwegen im Winter – eine Reise in den hohen Norden

Gewaltige Gletscher, zahllose Fjorde, unberührte Natur und das phantastische Nordlicht – diese einzigartige Landschaft macht Norwegen das ganze Jahr über zu einem beliebten Reiseziel. Im Winter versprüht das skandinavische Land einen besonderen Charme.

Reiseland Norwegen – auch im Winter

Eine atemberaubende Landschaft, wie sie sonst nur auf Postkarten zu finden ist, erwartet Sie in Norwegen im Winter: Zugefrorene Seen glitzern in der spärlichen Sonne, die dichten Wälder und Berge sind tiefverschneit. Besonders Outdoor-Freunde sind begeistert vom hohen Norden Europas. Ausgiebige Wanderungen im meterhohen Schnee, aufregende Hundeschlittenfahrten und Skifahren gehören zu den beliebtesten Aktivitäten im Freien.

Wenn Sie es ruhiger bevorzugen: Lassen Sie die Seele baumeln bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Winterwald und entlang der unzähligen Fjorde. Vielleicht können Sie sogar einen Elch beobachten, der in Nordskandinavien zu Hause ist. Vorsicht: Kommen Sie nicht zu nahe, denn Elche können für Menschen gefährlich werden.

Norwegen ist als Urlaubland besonders gut für Familien mit Kindern geeignet. Viele Angebote richten sich speziell an sie. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Norwegen im Winter zu entdecken.

Norwegen im Winter mit dem Schiff erkunden

Besuchen Sie Norwegen zum Beispiel ganz bequem mit dem Schiff. Einige Kreuzfahrtschiffe steuern die skandinavischen Länder auch in der kalten Jahreszeit an. Sie genießen den Komfort eines Kreuzfahrtschiffs mit Wellnessbereich und Fitnessstudio und haben gleichzeitig die Gelegenheit, bei verschiedenen Ausflügen Land und Leute kennenzulernen. Tauchen Sie ein in die skandinavische Kultur und besuchen Sie die Hauptstadt Oslo mit ihren Sehenswürdigkeiten: das königliche Schloss, das Regierungsgebäude Storting und das Rathaus, in dem jedes Jahr der Friedensnobelpreis verliehen wird.

Naturliebhaber kommen auf einer Kreuzfahrt nach Norwegen auch im Winter voll auf ihre Kosten. Schroffe Berge, tiefe Wälder und beeindruckende Gletscher ziehen an Ihnen vorbei. Lassen Sie Ihren Blick über die Weite des Meeres schweifen und genießen Sie die absolute Stille. Malerische, verschneite Fischerdörfer säumen ebenso Ihren Weg wie unberührte, zerklüftete Küstenlandschaften.

Lassen Sie sich verzaubern vom faszinierenden Polarlicht auf den Lofoten, der Inselgruppe vor der Küste Norwegens: Das farbige Lichtspiel am nächtlichen Winterhimmel zieht jeden in seinen Bann. Dieses besondere Naturschauspiel kann nur an ganz wenigen Orten der Erde beobachtet werden. Wenn Sie Gelegenheit haben, nehmen Sie an einer Nordlicht-Führung teil. Weit weg vom Stadtlicht sehen Sie dieses außergewöhnliche Phänomen am besten.

Norwegen – ein Ski- und Langlaufparadies

Oder wie wäre es mit einem Skiurlaub im hohen Norden? Immer mehr Mitteleuropäer wollen die traumhafte Berglandschaft Norwegens genießen. Die Vorteile zu den alpinen Skigebieten in Österreich haben sich unter den Urlaubern herumgesprochen: Norwegen gilt als schneesicher, an den Liften bilden sich kaum Schlangen, die Pisten sind nicht überfüllt.

Eines der besten Alpinskigebiete Norwegens ist das Hafjell, nur 15 Autominuten nördlich von Lillehammer, dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994. Hier finden Sie alles, was das Wintersportlerherz begehrt: Abfahrten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, Lifte und Gondelbahn sowie ein eigenes Kinderskigebiet.

Norwegen ist ein wahres Paradies für Langlauffans. Das sehr gut ausgebaute Loipennetz in der Region Lillehammer reicht von der Waldloipe bis zum Hochgebirgstrail. In der Hauptsaison sind die meisten Loipen gespurt, gut markiert und manche sogar beleuchtet.

Winterurlauber kommen auch abseits der Pisten voll auf ihre Kosten. Verbringen Sie gemütliche Hüttenabende vor dem Kamin und lesen Sie sich norwegische Märchen von Feen und Trollen vor. Unternehmen Sie eine rasante Schneemobil-Safari. Oder verbringen Sie eine Nacht in einem Eishotel und genießen die besondere Atmosphäre inmitten von bizarren Eisskulpturen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover längere Zeit stören. Auch auf anderen Strecken gibt es derzeit Probleme.
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Ein faszinierendes Naturschauspiel, das Sie jedoch nicht unterschätzen sollten: Wenn das Meer aussieht wie ein Schachbrett ist Vorsicht geboten.
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht
Vor einem Monat verschärfte die Bundesregierung ihren Kurs gegenüber der Türkei. Privatreisende rief Außenminister Gabriel zu erhöhter Vorsicht auf.
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht

Kommentare