+
United Airlines (Symbolfoto)

Horror über den Wolken

Notlandung! Flugzeug sackt 6.000 Meter ab

St- John's/Kanada - Für die Passagiere an Bord war es ein Schock: Auf dem Flug von Washington nach London stürzte eine Boeing 757 über dem Atlantik plötzlich 6.000 Meter in die Tiefe.

Der Zwischenfall ereignete sich, wie die Daily Mail online berichtet, in der Nacht zum Montag über dem Atlantik. Das Flugzeug der United Airlines war mit Ziel London in der US-Hauptstadt Washington gestartet.

Plötzlich verlor die Maschine, laut Augenzeugenberichten der Passagiere, an Höhe und tauchte einfach unter. Es schaukelte, wie auf einer Fähre. Stewardessen seien hektisch auf dem Gang auf und ab gelaufen.

Der Pilot leitete Medienberichten zufolge die Notlandung ein. Er wendete die Boeing 757 und nahm Kurs auf den Flughafen St. Johns, Kanada.

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Wegen eines mechanischen Problems mit einem Motor und aus Vorsicht, hätte sich der Pilot zur Notlandung entschieden, sagte demnach ein Sprecher der United Airlines.

Zum Glück landete die Maschine sicher in St. Johns, Neufundland, Kanada. An Bord der Boeing 757 waren 57 Passagiere und neun Crew-Mitglieder, die dann mit einem anderem Flugzeug nach London weiterfliegen mussten.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Am 22. Mai 2016 startete sie ihre Jungfernfahrt vom französischen Saint-Nazaire aus: Die "Harmony of the Seas" ist das weltweit größte Kreuzfahrtschiff.
Das ist das größte Kreuzfahrtschiff der Welt
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?

Kommentare