Obdachlose führen Touristen durch Prag

Prag - Touristen in Prag können sich jetzt von Obdachlosen durch die Stadt führen lassen. 

„Menschen ohne Zuhause kennen die Straßen der Stadt am besten und verbinden mit ihnen ihre persönliche Geschichte“, erklärt Tereza Jureckova, Initiatorin des Projektes. Die Rundgänge kosten 200 Kronen (rund 8 Euro). Davon darf der wohnsitzlose Reiseführer die Hälfte behalten. Jureckova und zwei weitere Prager Studenten haben das Projekt im Rahmen des Gründerworkshops „Social Impact Award“ entwickelt. Auch in anderen Städten wie London oder Nürnberg gibt es ähnliche Angebote.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die schönsten Wander-Destinationen im Herbst
Von den Kitzbüheler Alpen bis hin zu den Schweizer Alpen: Der Herbst lässt Wanderherzen höherschlagen. Die schönsten Destinationen für Sie im Überblick.
Die schönsten Wander-Destinationen im Herbst
Diese Speisen am Hotel-Buffet sollten Sie besser nicht essen
Große Auswahl, bunte Speisen: Im Urlaub angekommen lockt das vielfältige Hotel-Buffet. Doch von manchen Lebensmitteln sollten Sie die Finger lassen.
Diese Speisen am Hotel-Buffet sollten Sie besser nicht essen
Zelt mit Doppelbett - Campingplätze bieten zunehmend Komfort
Zelten ist längst nicht mehr nur Isomatte, Schlafsack und klamme Klamotten bei Regen. Immer mehr Zeltplätze setzten auf Komfort und Luxus. "Glamping" heißt der Trend.
Zelt mit Doppelbett - Campingplätze bieten zunehmend Komfort
So unterschiedlich suchen Deutsche nach dem idealen Urlaub
Wenn es um das Thema Reisen und Urlaub geht, googelt Deutschland regional sehr unterschiedlich. Doch was wollen Deutsche dabei genau über ihre Reise erfahren? 
So unterschiedlich suchen Deutsche nach dem idealen Urlaub

Kommentare