+
Vor 175 Jahren kam Sisi in München zur Welt, Oberbayern erinnert deshalb in diesem Jahr mit mehreren Veranstaltungen an die spätere Kaiserin.

Kaiserin Sisi: Kindheit am Starnberger See

Die Roseninsel und Possenhofen sind zwei ganz besondere Orte am Starnberger See. Auch für Kaiserin Sisi. Zu ihrem 175-jährigen Geburtstag finden besondere Veranstaltungen statt.

Vor 175 Jahren kam Sisi in München zur Welt, Oberbayern erinnert deshalb in diesem Jahr mit mehreren Veranstaltungen an die spätere Kaiserin. So ist die Roseninsel am Starnberger See, ein beliebter Rückzugsort von Sisi, für Besucher geöffnet. Angeboten werden auch Führungen durch den Garten sowie Konzerte, teilt der Tourismusverband München-Oberbayern mit.

Kaiserin Elisabeth: Bilder des Mythos Sissi

Kaiserin Elisabeth: Bilder des Mythos Sissi

Im Kaiserin-Elisabeth-Museum in Possenhofen gibt es bis zum 14. Oktober eine Sonderausstellung mit dem Titel „Kaiserin Elisabeth am Starnberger See - Unbeschwerte Kindheit und starke Familienbande“ zu sehen. Das aus einer Privatsammlung hervorgegangene Museum erinnert seit 1998 in den historischen Räumen des Prunkwartesalons im Bahnhof Possenhofen an Sisi und ihre Familie. Mehrere Vorträge runden das Programm dort ab.

dpa

König Ludwig und der Starnberger See

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?
Pasta, etwas Salat, ein trockenes Brot, Joghurt mit Kirschen: So in etwa sieht ein klassisches Bordmenü im Flugzeug aus, auf das die Passagiere oft sehnsüchtig warten. …
Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?
Erstmals nach 70 Jahren: MoMA in New York stellt Mode aus
Lange ist es her, dass das New Yorker Museum of Modern Art eine Mode ausstellte. Zwischen Bikinis, Jogginghosen, Smokings und Schuhen können sich Besucher ab Herbst …
Erstmals nach 70 Jahren: MoMA in New York stellt Mode aus
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Urlaub ist zur Erholung da, um neue Länder zu erkunden und fremde Kulturen zu entdecken. Doch nicht selten geht so ein Aufenthalt im vermeintlichen Urlaubsparadies nach …
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
München - Trotz der Verschärfung des Reisehinweises für die Türkei erwartet der Veranstalter FTI keine größeren Buchungsrückgänge für das Urlaubsziel.
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen

Kommentare