+
Die Nachfrage nach Türkei-Reisen zieht laut Öger Tours aktuell wieder an. Foto: Lena Klimkeit

Öger Tours: Türkei-Urlaub wird deutlich günstiger

Ob Türkei, Tunesien oder Ägypten: Bei Öger Tours werden viele Urlaubsreisen günstiger. Um wie viel Prozent die Angebote genau sinken, teilte der Veranstalter bei der Vorstellung seines Winterprogramms mit.

Hamburg (dpa/tmn) - Türkei-Urlaub im Winter wird beim Veranstalter Öger Tours in diesem Jahr um 5 Prozent günstiger. Für das derzeit nur wenig gebuchte Tunesien sinken die Preise im Vergleich zum vergangenen Winter sogar um 15 Prozent.

Ägypten-Urlaub vergünstigt sich leicht um 2 Prozent. Die Preise für die Emirate bleiben stabil. Das teilte Öger Tours zur Vorstellung des neuen Winterprogramms mit.

Für diesen Sommer stockt der Veranstalter seine Flugkapazitäten in Richtung Türkei wieder um rund 10 000 Plätze auf. Aktuell ziehe die Nachfrage nach dem bislang schwächer gebuchten Urlaubsland wieder an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter: "Leider durften wir die Gäste nicht schlagen"
Angestellte von Kreuzfahrtschiffen haben es nicht immer leicht. Ihre Aufgabe ist es, Passagieren Wünsche zu erfüllen. Doch nicht immer geschieht dies gern.
Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter: "Leider durften wir die Gäste nicht schlagen"
Wie sich Reisende bei einem Erdbeben richtig verhalten
Immer wieder kommt es in Reiseländern zu Erdbeben - so wie jetzt in Griechenland. Wie sollten Touristen reagieren, wenn die Erde bebt? Antworten von Experten.
Wie sich Reisende bei einem Erdbeben richtig verhalten
Was Urlauber in Italien besser nicht machen sollten
Urlauber unternehmen schon manchmal für Einheimische merkwürdige Dinge. In Italien können sie dafür oftmals, meistens mit saftigen Geldstrafen, sanktioniert werden.
Was Urlauber in Italien besser nicht machen sollten
Chaos am Flughafen: Passagiere stundenlang gestrandet - und keiner weiß, was los ist
Am Flughafen London Heathrow kam es zu stundenlanger Verzögerung, nachdem ein Gepäckband ausfiel. Zahlreiche Passagiere beklagten sich über mangelnde Informationen.
Chaos am Flughafen: Passagiere stundenlang gestrandet - und keiner weiß, was los ist

Kommentare