Wechsel von Goretzka zum FC Bayern perfekt 

Wechsel von Goretzka zum FC Bayern perfekt 
+

Clowns & Kobolde

Saalbach Hinterglemm: Familienurlaub im Herbst

Saalbach Hinterglemm ist ein idealer Ort, um im Herbst die sanften Grasberge des Pinzgaus und die schroffen Kitzbüheler Alpen zu erkunden. Deswegen lohnt es sich gleich morgens aufzumachen, um die Herbstsonne über den Gipfel aufgehen zu sehen.

Vier Gondelanlagen sorgen in der Region für einen bequemen Aufstieg in die Berge. Hier finden sich Panoramaspaziergänge und Erlebniswanderwege für Familien.

Mit der gratis JOKER CARD können viele Attraktionen kostenlos oder ermäßigt erkundet werden. Und zwischen den Abenteuern wartet leckerer Kaiserschmarrn auf Eltern wie Kinder.

Erlebniswege für Kinder

Dunkles Weinrot, glühendes Orange, sattes Gelb: Die klare Herbst-Luft lässt die Farben der Blätter in den Bergen und Wäldern noch intensiver erscheinen. Familien erleben auf den umliegenden Gipfeln spannende Abenteuer, wie zum Beispiel auf Montelino‘s Erlebnisweg. Mit der Seilbahn kommen Besucher hinauf auf den Kohlmaisgipfel, wo sich die ersten Spielestationen befinden. Dort geht es durch den Wald und über Almwiesen, auf der Suche nach den Freunden und Spielsachen des kleinen Clowns, der hier Maskottchen ist. Ausgerüstet mit einem Stickerpass, den Kinder in der Talstation der Kohlmaisgipfelbahn erhalten, geht’s auf die Spur der klugen Eule. Das ist Spiel und Spaß in der Natur am verzauberten Berg! Mit einer Gehzeit von zirka 90 Minuten, auf einer Länge von zirka drei Kilometern, ist das Bergerlebnis am Kohlmais ideal um hier einen halben bis ganzen Tag zu verbringen. Almhütten mit Kinderangeboten laden zwischendurch zur Rast. Der Besuch des Erlebnisweges ist kostenlos und der Spielepaß, den die kleinen Gäste bei der Talstation erhalten, ist im Seilbahnticket inklusive.

Kobold auf dem Berg

Auch auf dem Berg Kodok finden Groß und Klein zahlreiche Möglichkeiten, um Herbst-Ausflüge nach Herzenslust zu gestalten. Hier folgen Kinder den geheimnisvollen Hinweisen auf den Spuren des versteckten Kobolds Kodok, der vor einiger Zeit die magische Mütze des Clowns gestohlen hat. Die Aufgabe lautet nun, die Clownmütze wieder zu finden – jetzt haben Kinder also die Chance, das Glück auf den Berg Kodok zurück zu bringen! Um das Rätsel zu lösen, gilt es den richtigen Zeichencode zu finden und im Abenteuerpass einzutragen. Geheimnisvolle Hinweise und verschiedene Aufgaben machen die Spurensuche zu einem Abenteuer inmitten alpiner Natur.

Von Christian Busch

Österreich im Herbst: Saalbach Hinterglemm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Das neue Jahr bietet viele Ausflugsmöglichkeiten: Entlang der Nordseestrände finden traditionelle Feuer statt. Das Ruhrgebiet widmet sich in einer städteübergreifenden …
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr
Wohltuendes Detox in den Bergen oder Massagen in königlichen Schlosshotels bieten die Gelegenheit nach der weihnachtlichen Schlemmerzeit fit ins Jahr 2018 zu starten.
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Es gibt viele Theorien, warum und wann Menschen weinen. Aus Trauer, vor Freude, vor Schmerz - doch warum weinen viele Menschen im Flugzeug schneller als sonst?
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Chilenische SIM-Karte nicht mit ausländischem Handy nutzbar
Um in Chile eine chilenische SIM-Karte im ausländischen Handy nutzen zu können, muss das Telefon vorher registriert werden. Anders ist eine Nutzung seit September 2017 …
Chilenische SIM-Karte nicht mit ausländischem Handy nutzbar

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.