+
Starker Oster-Reiseverkehr auf der A 3 (Archivbild).

Das sollten Sie wissen

Osterferien 2017: Auf diesen Autobahnen drohen Staus an Ostern

  • schließen

München - Hier drohen an Ostern 2017 Staus: Auf diesen deutschen Autobahnen kann es laut ADAC in den Osterferien eng werden.

Lange Staus und zeitraubende Wartezeiten, das kennt jeder, der mit dem Auto über die Feiertage in den Urlaub fahren möchte. Und die Ostertage, die in diesem Jahr vom Gründonnerstag, dem 13. April, bis zum Ostermontag am 17. April,  sind, machen da kein Ausnahme. Damit Sie möglichst wenig in das Verkehrschaos geraten, erfahren Sie hier, welche Autobahnen sie meiden sollten und an welchen Tag der meiste Verkehr auf Deutschlands Autobahnen, zu erwarten ist. Wer diese Tipps berücksichtigt, der kann entspannter in die freien Tage starten - hier erfahren Sie direkt, wie das Wetter an den Oster-Feiertagen wird.

Ostern 2017: Wann die Bundesländer Schulferien haben

Die Osterferien der einzelnen Bundesländer fangen 2017 nicht alle am selben Tag an. Vor allem in der Hansestadt Hamburg gibt es eigentlich keine richtigen Osterferien, sondern Frühjahrs-Ferien - und zwar bereits im März. Ostern 2017 fällt aber erst auf Sonntag, 16. April. Wer also aus dem Stadtstaat kommt, der kann sich höchstens über die Feiertage einen Kurztrip gönnen. 

Wann in den einzelnen Bundesländern im Frühjahr 2017 die Osterferien beginnen, sehen sie hier in der folgenden Liste:

  • Baden-Württemberg: 10.04 - 21.04
  • Bayern: 10.04 - 22.04
  • Berlin: 10.04 - 18.04
  • Brandenburg: 10.04 - 22.04
  • Bremen: 10.04 - 22.04
  • Hamburg: 06.03 - 17.03
  • Hessen: 03.04 - 15.04
  • Mecklenburg-Vorpommern: 10.04 - 19.04
  • Niedersachsen: 10.04 - 22.04
  • Nordrhein-Westfalen: 10.04 - 22.04
  • Rheinland-Pfalz: 10.04 - 21.04
  • Saarland: 10.04 - 21.04
  • Sachsen: 14.04 - 22.04
  • Sachsen-Anhalt: 10.04 - 13.04
  • Schleswig-Holstein: 7.04 - 21.04
  • Thüringen: 10.04 - 21.04

Ostern 2017: Wann ist die Staugefahr am größten?

Obwohl sie an allen Tagen mit viel Verkehr rechnen müssen, gibt es doch zwei Tage, an denen erfahrungsgemäß die meisten Bürger unterwegs sind. Um Autofahrern ein möglichst staufreies Fahren zu ermöglichen, veröffentlicht der ADAC jährlich seinen Staukalender. 

Für die Osterzeit kann man dort nachlesen, dass vor allem am Gründonnerstag voraussichtlich „sehr starker Verkehr mit längeren Stauungen“ zu erwarten ist. Wollen Sie also an diesem Tag in den Urlaub fahren, sollten sie vorher ihre Strecke ganz genau checken und mögliche alternative Routen bereit halten. Auch am Karfreitag sowie am Ostermontag warnt der ADAC vor starkem Verkehr und Stauungen. Etwas entspannter werden der Mittwoch 12.04 vor Osterbeginn sowie der Ostersamstag. Am beste  fahren sie jedoch bereits am Dienstag vor Ostern los oder verkürzen die Ostereiersuche am Ostersonntag, denn an diesen beiden Tag sagt der ADAC keine erhöhte Staugefahr voraus. Dienstag und Mittwoch sind im übrigen in allen Ferienzeiten gute Tage, um mit dem Auto in den Urlaub zu fahren, so der ADAC. 

Müssen sie trotzdem am Gründonnerstag losfahren, dann könnten Sie auch durch die richtige Uhrzeit dem Stau etwas entgehen. Laut dem ADAC ist der Reiseverkehr an diesem Tag vor allem zwischen 14 Uhr und 20 Uhr besonders stark. Am Karfreitag und Ostersamstag sind die Spitzenzeiten zwischen 10 Uhr und 14 Uhr. Der Ostersonntag soll wie bereits erwähnt ohne größere Störungen bleiben. Am Ostermontag erwartet der ADAC zwischen 14 Uhr und 19 Uhr den dichtesten Verkehr.

Ostern 2017: Auf welchen Straßen ist die Staugefahr am größten?

Kurz bevor die Osterfeiertage beginnen,informiert der ADAC noch einmal über die Autobahnen, auf denen an Ostern mit viel Stau zu rechnen ist:

  • Großräume Hamburg, Berlin, Köln, Stuttgart, München
  • A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln
  • A 2 Berlin - Hannover - Dortmund
  • A 1/ A 3 /A 4 Kölner Ring
  • A 3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
  • A 4 Dresden - Erfurt - Kirchheimer Dreieck
  • A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Berlin - Nürnberg - München
  • A 10 Berliner Ring
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
  • A 81 Stuttgart - Singen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Zusätzlich informiert der ADAC auf seiner Internetseite die Pkw-Fahrer darüber, auf welchen Autobahnen die Baustellendichte besonders hoch ist

  • A 1 Köln - Dortmund 
  • A 2 Oberhausen - Hannover 
  • A 3 Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
  • A 4 Aachen - Köln
  • A 5 Basel - Karlsruhe 
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Ulm - Würzburg A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München 
  • A 9 Halle/Leipzig - Berlin
  • A 10 Berliner Ring
  • A 12 Berliner Ring - Frankfurt (Oder)
  • A 13 Schönefelder Kreuz - Dresden
  • A 14 Magdeburg - Halle
  • A 45 Hagen - Gießen
  • A 61 Mönchengladbach - Koblenz
  • A 99 Münchner Ostumfahrung

Ostern 2017: Diese Grenzkontrollen und Autobahnen im Ausland sollten sie meiden

Wer über die Feiertage nicht in Deutschland bleiben wird, der sollte unbedingt auch die folgenden Hinweise des ADAC beachten. Denn vor allem die Wartezeiten an den Grenzkontrollen können die Fahrzeit unnötig in die Länge ziehen.

Laut dem ADAC sollten Sie diese Grenzkontrollen deswegen unbedingt meiden:

  • A93 Kiefersfelden
  • A8 Walserberg
  • A3 Passau/ Suben
  • Bundesstraße Kiefersfelenden
  • Bundesstraße Freilassing

Stattdessen schlägt der ADAC vor, die folgenden Ausweichskontrollen zu nutzen:

  • A96 Lindau/ Bregenz
  • B23/B187 Griesen
  • B2/ B177 Mittenwald/ Scharnitz
  • B307/ B181 Achenpass
  • B176: Kössen
  • B21/ B178 Melleck/ Steinpass
  • B12 Simbach am Inn

Wer dann in Österreich, Italien oder der Schweiz noch weiter fahren will, der sollte auch die Stauwarnungen des ADAC für diese Länder beachten:

  • Österreich: A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brenner-, A 14 Rheintal-, A 1 Westautobahn, B 179 Fernpass-Route sowie die Tiroler, Salzburger, Kärntner und Vorarlberger Bundesstraßen 
  • Italien: A 22/SS 12 Brennerroute sowie die Straßen ins Puster-, Grödner- und Gadertal und in den Vinschgau 
  • Schweiz: A 2 Gotthard-Route, die A 1 St. Gallen - Zürich - Bern und die Zufahrtsstraßen in die Urlaubsgebiete Graubündens, des Berner Oberlands, des Wallis und der Zentralschweiz; etwas längere Wartezeiten sind an den Autoverladestationen einzuplanen

Was man im Stau beachten muss

Auch wer im Stau steht, der muss einige Regeln beachten, die wir im Folgenden für Sie aufgelistet haben:

Wer genau weiß, dass er an einem staureichen Osterfeiertag einige Kilometer auf den Autobahnen vor sich hat, der kann sich auch darauf vorbereiten: Wasser, etwas zum Knabbern und ein Hörbuch oder gute Musik, lassen den Stau gleich schon erträglicher werden. 

Sie haben nicht vor, an den Feiertagen im Stau zu stehen? Sie werden sie lieber vor dem Fernseher verbringen? Dann haben wir Tipps für Sie, welche Filme Sie sich an Ostern 2017 im TV anschauen können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Wintersonnenwende 2017 in Stonehenge
Stonehenge ist nicht nur eine Touristenattraktion, sondern auch ein spiritueller Ort. Bei Ereignissen wie der Wintersonnenwende wird das besonders deutlich - eine …
Wintersonnenwende 2017 in Stonehenge
Echt jetzt? Dieses absurde Verbot in Disney World gibt es tatsächlich
Wenn Sie Urlaub in Walt Disney World machen wollen und Ihr neues Kostüm als Schneewittchen oder Aladin tragen möchten, werden Sie jetzt wohl enttäuscht sein.
Echt jetzt? Dieses absurde Verbot in Disney World gibt es tatsächlich
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet

Kommentare