+
Berlin ist auch 2016 das beliebteste Osterreiseziel der Deutschen. 

Berlin verteidigt Spitzenposition

Reiseziele zu Ostern 2016: Die Top Ten der Deutschen

  • schließen

In den Osterferien machen Badeurlaube aufgrund der noch niedrigen Temperaturen nur in tropischen Gebieten Sinn. Dafür sind Städtereisen umso beliebter. Das sind die Top-Reiseziele der Deutschen für Ostern 2016.  

München - In den zweiwöchigen Osterferien sind Städtereisen weiterhin dominant. Die Onlineplattform für Ferienwohnungen wimdu.de hat nun die Top-10 der Lieblingsstädte der Deutschen für Ostern 2016 bekannt gegeben. 

Reiseziele zu Ostern: Berlin bleibt ungeschlagen

Wie im Vorjahr konnte die Bundeshauptstadt Berlin den ersten Platz besetzen und damit seinen Titel verteidigen. Ärgster Verfolger ist nun die niederländische Hauptstadt Amsterdam, die damit die Weltstadt Paris von Rang zwei verdrängt. Die "Stadt der Liebe" ist einer der großen Verlierer des diesjährigen Rankings und rutscht auf Platz fünf ab. Schuld daran sind wohl auch die Terroranschläge von November 2015. Doch die Aussichten sind gut, nächstes Jahr wieder Plätze gut zu machen. Mit der Europameisterschaft in diesem Sommer werden Millionen von Fußballfans die französische Hauptstadt besuchen. 

Seinen dritten Platz verteidigt hat London, die in den letzten Jahren immer stabil unter den Top-3 vertreten war. Gleich vier Plätze aufgeholt hat die lebenswerteste Stadt der Welt, Wien. Von Rang acht ging es vor auf Platz vier. Konstant bleiben weiterhin Barcelona und Prag, die auf den Plätzen sechs und sieben verbleiben. Auch eine zweite deutsche Stadt ist unter unseren Top-10. Hamburg macht einen Platz gut und landet auf der acht. 

Der zweite große Verlierer dieses Jahr ist die "ewige Stadt" Rom. Die italienische Hauptstadt rutscht von Platz fünf auf neun ab. Erstmals unter den ersten Zehn ist die Portugals Perle am Atlantik Lissabon. Den größten Sprung unter den Reisezielen macht Budapest. Gleich 13 Positionen haben die Ungarn gut gemacht, landen nach Rang 24 im Vorjahr dieses Jahr auf Platz elf. 

Die weiteren deutschen Vertreter sind Dresden auf 13 (wie im Vorjahr), München rutscht von 14 auf 17 ab, Leipzig verliert zwei Plätze und landet auf der 24 und Nürnberg macht sieben Ränge gut und ist nun auf der 29.

Die Top-10-Reiseziele der Deutschen zu Ostern 2016

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drohende Gefahr? Warum Sie in der Wildnis keine Steine stapeln sollten
Was ursprünglich als Wegweiser zum Überleben in der Wildnis galt, wird heute von Touristen zum Spaß gemacht: Steine stapeln. Doch das sollten Sie unterlassen.
Drohende Gefahr? Warum Sie in der Wildnis keine Steine stapeln sollten
Romantikstadt Heidelberg streitet über Nachtruhe
Fast unversöhnlich stehen sich Anwohner, Studenten und Lokalbesitzer in Heidelberg gegenüber. Es geht um die schwierige Balance zwischen Nachtruhe und Nachtleben in der …
Romantikstadt Heidelberg streitet über Nachtruhe
"Ich fing an zu weinen": Diese Geste eines Flugbegleiters rührt zu Tränen
Am Muttertag flog eine Frau mit ihrer Familie aus dem Urlaub zurück nach Hause. Sie ließ etwas im Flugzeug liegen – und begegnete so einem besonderen Menschen.
"Ich fing an zu weinen": Diese Geste eines Flugbegleiters rührt zu Tränen
Größer, länger, weiter, höher: Sightseeing der Superlative in Deutschland
Der Sommer steht vor der Tür und die Vorfreude auf die großen Ferien steigt. Doch nicht jeden zieht es in die Ferne und ein Urlaub im eigenen Land liegt im Trend.
Größer, länger, weiter, höher: Sightseeing der Superlative in Deutschland

Kommentare