+
Die Region um Bad Hindelang bietet Wintersportlern viele Möglichkeiten.

Panoramahotel Oberjoch

2 in 1: Rasante Fahrten und unberührte Winterlandschaft

Manchmal ist der Trubel auf den Pisten einfach zu viel. Doch es gibt einen Gegentrend: glitzernder Schnee in der Wintersonne, Natur und die pure Magie der Alpen!

Alles scheint wie in Watte gehüllt und geräuschdicht verpackt. Kein Zwitschern von Vögeln, kein Geraschel im Unterholz und kein Streichen der Blätter im Wind. Ob man auf leisen Sohlen durch die unberührte Winterlandschaft streift, oder mit Schneeschuhen seine eigenen Spuren im Schnee zieht, das Erlebnis ist atemberaubend und eigentlich ist der Winter doch auch viel zu reizvoll, um ihn nur auf der Piste im Vorbeifahren zu sehen. Auch im Winter kann man sich bei einer etwas sportlicheren Wanderung hoch hinaus wagen, das eine oder andere Gipfelkreuz erreichen und die Aussicht genießen.

Oberjoch im Allgäu: Ein Paradies für Wintersportler

Aber auch Skifahrer, Snowboarder und Langläufer kommen in Bad Hindelang – Oberjoch im Allgäu auf Ihre Kosten. Die Gäste erwarten 32 schneesichere Pistenkilometer in einem im Jahr 2015 modernisierten Skigebiet

Die unmittelbare Nähe zum Lift macht das Panoramahotel Oberjoch zum idealen „Sprungbrett“ in die Bergwelt des Oberjoch (Allgäu). Das 4 Sterne Superior Wellnesshotel bietet Winterurlaubern in Deutschlands höchst gelegenem Bergdorf einen Logenplatz mitten in den Allgäuer Alpen. Für alle Gäste des Panoramahotel Oberjoch befindet sich direkt an der Talstation ein kostenfreies Skidepot.

Erholung und Entspannung im Panoramahotel Oberjoch

Nach einem Tag im Schnee erwarten die Gäste im 3.000 Quadratmeter großen Alpin SPA aufwärmende Anwendungen und ein Saunaland mit stündlichen Aufgüssen, was seinesgleichen sucht. 

Im Herbst 2012 eröffnet, bietet das Haus seinen Gästen einen entspannten 4-Sterne-Superior-Komfort – mit 113 Zimmern und Suiten in sanften Erdtönen und erlesenem Interieur – nach neuesten Allergiker-Erkenntnissen eingerichtet. Im Restaurant gibt es frische, regionale Produkten aus heimischem, biologischem und Fair-Trade-Anbau – der Slow-Food-Gedanke wird hier favorisiert. Das exklusive Steakrestaurant „Steak Zwölfhundert NN“ rundet das kulinarische Angebot ab.

Mit den Winter-Relaxtagen steht Ihrer Erholung und Entspannung nichts mehr im Wege.

Ihre Inklusivleistungen:

  • Übernachtung im Galeriezimmer für 3 oder 4 Personen
  • Panorama-Inklusivleistungen
  • Panorama-Dinner
  • 1 Heißgetränk an der Hotelbar
  • TIPP: Sonntags anreisen und einen Tagesskipass pro Person gratis erhalten
  • Ab € 119,00 pro Person pro Nacht (Buchbar ab 2 Nächte von 08.01. – 31.03.2017 (letzte Abreise), von 24.02. bis 05.03.2017 nicht buchbar)

Top TIPP: NEU ab August 2017: 13 luxuriöse Alpin Chalets.

Im schönen Allgäu: Das Panoramahotel Oberjoch

Kontakt: 

Panoramahotel Oberjoch GmbH

Paßstraße 41
D-87541 Oberjoch
Tel.: +49 (0) 8324 9333-0
E-Mail: info@panoramahotel-oberjoch.de
www.panoramahotel-oberjoch.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hamburg und Umgebung zu Europa-Top-Ziel 2017 gekürt
Norddeutschland hat viel zu bieten. Deswegen hat "Lonely Planet" die Region auf seine Liste "Best in Europe 2017" gesetzt. Dazu trägt nicht nur die Elbphilharmonie bei.
Hamburg und Umgebung zu Europa-Top-Ziel 2017 gekürt
Schiff ahoi auf der Oder?
Die Oder ist für ihre malerische Flusslandschaft bekannt. Vor allem Touristen auf dem Oder-Neiße-Radwanderweg genießen die Stille, die Flora und Fauna. Aber touristisch …
Schiff ahoi auf der Oder?
Wahrzeichen von San Francisco: Die Golden Gate Bridge wird 80
Die Golden Gate Bridge ist nicht nur ein technisches Meisterwerk. Ihre Eleganz und Schönheit hat sie weltberühmt gemacht und wird auch nach 80 Jahren noch bewundert.
Wahrzeichen von San Francisco: Die Golden Gate Bridge wird 80
"Man braucht Geduld": Zu Besuch im Campo Bahia
Vor drei Jahren logierten hier die späteren Fußball-Weltmeister. Heute ist das Campo Bahia in Brasilien ein Luxushotel mit oft wenig Gästen. Nun sollen ausgerechnet …
"Man braucht Geduld": Zu Besuch im Campo Bahia

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.