+
Ein großflächiges Plakat mit dem Bild von Papst Benedikt XVI. und der Aufschrift "Herzlich willkommen, Papst Benedikt XVI." wurde am Hauptportal des Freiburger Münsters montiert.

Papstbesuch lässt Hotelpreise steigen

Papst Benedikt XVI. besucht im September Berlin, Erfurt und Freiburg. Schon zwei Monate vorher sind dort viele Hotels ausgebucht, und die Preise schnellten in die Höhe.

Wer den Papst am 22. September zum Auftakt seiner Reise in Berlin sehen und einen Tag vorher anreisen möchte, bezahlt für ein Hotelzimmer durchschnittlich 97,74 Euro. Das sei gut ein Drittel mehr als im ersten Halbjahr 2011, erklärt das Hotelportal HRS nach einer Marktauswertung in Köln.

Ein Grund für die hohen Preise in Berlin sei, dass gleichzeitig andere Großveranstaltungen wie der Berlin Marathon sowie Kongresse stattfinden.

Aber auch in den anderen beiden Städten treibt die dritte Deutschlandreise von Benedikt als Papst die Hotelpreise nach oben. In Erfurt müssen Besucher am 22. und 23. September im Schnitt 103 Euro für ein Zimmer zahlen, 30 Prozent mehr als im ersten Halbjahr. Und in Freiburg, wo zum Gottesdienst auf dem Flugplatz am 25. September mehr als 100.000 Gläubige erwartet werden, verlangen die Hotels durchschnittlich 116,80 Euro. Das sind 32 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2011, als ein Zimmer im Mittel nur 88,41 Euro kostete.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schließung wieder geöffnet
Das Yosemite-Tal zählt zu den beliebtesten Natur-Highlights Kaliforniens. Doch wegen eines Waldbrands mussten Urlauber in den vergangenen Wochen auf einen Besuch …
Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schließung wieder geöffnet
Auf der Kreuzfahrt Landausflüge ohne Reederei machen
Wer auf Kreuzfahrt einen Landausflug machen will, bucht diesen in aller Regel direkt bei der Reederei. Doch die Ausflüge sind oft teuer. Unabhängige Agenturen wollen …
Auf der Kreuzfahrt Landausflüge ohne Reederei machen
Rettung durch Polizei: Riesiges Einhorn bringt Frauen in Seenot
Dumm gelaufen: Vier Frauen beweisen eindrücklich, wie tückisch das Reiten auf einem rieseigen Regenbogen-Einhorn sein kann. Die Polizei musste sie retten.
Rettung durch Polizei: Riesiges Einhorn bringt Frauen in Seenot
Diese Gefahren beim Wandern unterschätzen die meisten
Wer schon mal unter erschwerten Bedingungen beim Wandern war, weiß: Das ist kein Spaziergang. Da Schwierigkeiten immer auftreten können, sollten Sie vorbereitet sein.
Diese Gefahren beim Wandern unterschätzen die meisten

Kommentare