+
Wieder alles in Ordnung unter dem Eiffelturm? Nach den Anschlägen im Herbst ging die Zahl der Parisbesucher deutlich zurück. Jetzt kommen die Touristen langsam wieder. Foto: Paris Tourist Office/Daniel Thierry

Paris erwartet nach Anschlägen einen touristischen Frühling

Urlaubsfrust statt Reiselust? Nach den Anschlägen von Paris galt das zumindest für die französische Hauptstadt. Mit dem Frühlingsstart soll das nun wieder anders werden, hofft der stellvertretende Bürgermeister.

Berlin (dpa/tmn) - Nach den Anschlägen von Paris im Herbst kann die französische Hauptstadt auf die Rückkehr der deutschen Touristen im Frühling hoffen. Im November, Dezember und Januar waren die Gästezahlen aus Deutschland eingebrochen.

Nun sehe es so aus, als würden sich die Buchungen für April und Mai deutlich erholen. Das sagte der stellvertretende Bürgermeister von Paris, Jean-Francois Martins, auf der Reisemesse ITB (Publikumstage 12. und 13. März).

Der bis zum 26. Mai verlängerte Ausnahmezustand habe keine Auswirkungen auf Touristen, sagte Martins. Frankreich hat die Sicherheitsmaßnahmen seit den Anschlägen deutlich erhöht: Die Sicherung an den touristischen Stätten sei in sieben Zonen der Stadt verdreifacht worden, so das Tourismusbüro von Paris. Bei den Transportunternehmen wurde die Zahl der Sicherheitskräfte verdoppelt. 

Touristen müssten wegen strengerer Gepäckkontrollen höchstens etwas länger an besonders stark frequentierten Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm oder Louvre anstehen, sagte Martins.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verbote für Touristen am Gardasee: Das sollten Sie jetzt beachten
Alle reden über Probleme mit Touristen auf Mallorca oder Venedig. Aber der Gardasee ist bei Urlaubern beliebt wie lang nicht mehr. Das heißen nicht alle willkommen.
Verbote für Touristen am Gardasee: Das sollten Sie jetzt beachten
Skytrax-Ranking 2018: Das sind die besten Airlines der Welt
Auch in diesem Jahr wurden wieder die World Airline Awards von Skytrax vergeben. Platz eins geht dieses Jahr an eine andere Airline als noch im letzten Jahr.
Skytrax-Ranking 2018: Das sind die besten Airlines der Welt
Neue Wander- und Radroute am Great Barrier Reef geplant
Australien ist bald um eine spektakuläre Wanderroute reicher. Parallel zum Great Barrier Reef und mit Blick auf den Ozean wird die Strecke künftig Palm Cove und Port …
Neue Wander- und Radroute am Great Barrier Reef geplant
Krebsessen in Malmö oder mit dem Rad den Gardasee umrunden
Der Sommer hat viel zu bieten: Den Sternenhimmel in Kanada bestaunen, Krebsessen auf Malmös Straßenfest, Radfahren auf einem neuem Radweg am Gardasee und Wanderungen im …
Krebsessen in Malmö oder mit dem Rad den Gardasee umrunden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.