+
Idylle am Wasser: Das Dorfhotel ist die ideale Wohnvariante für Familien im Land Fleesensee.

Das perfekte Urlaubsland

Wer noch Reste von der alten DDR sehen will, muss ins Museum gehen. Das gibt’s in Malchow, im einstigen Film-Palast in der Kirchenstraße...

...und es zeigt, wie man damals jenseits der deutsch-deutschen Grenze Hochzeit, Schulanfang und Jugendweihe feierte, wie man lebte und wohnte und Urlaub machte im Arbeiter- und Bauernstaat. Alles dokumentiert.

Ansonsten allerdings ist in dieser Gegend nichts mehr zu spüren von der geteilten Vergangenheit. Nur blühende Landschaften und dazwischen schmucke Häuschen mit hübsch bepflanzten Vorgärten, aus denen der gutbürgerliche Wohlstand winkt. Alles so, wie Kanzler Kohl es dem Osten bei der Wiedervereinigung vollmundig versprochen hatte.

Es war beileibe nicht die Insel der Glücksseligen, die Karl Pojer aus dem Vorstand von Deutschlands größtem Reiseveranstalter TUI vor mehr als zehn Jahren hier mitten in Mecklenburg-Vorpommern vorgefunden hatte. Grau und düster hätte er die Gegend um das Dörfchen Göhren-Lebbin bei seinem ersten Besuch empfunden. „Es gab einen Konsum, eine LPG-Schweinezucht und ein paar Datschas, das war’s.“ Bonjour Tristesse.

Er hat es Sommer werden lassen, ist dann wiedergekommen, als die Rapsfelder blühten. Er hat sich zwei Stunden lang ins Gras gesetzt, hat auf die Seen geschaut, die sich hier aneinanderreihen wie blaue Teppiche mit üppigen Schilfborten, und dabei plötzlich das Gespür bekommen für das große Kapital, das in dieser Region steckt: die Weite, die unberührte Natur.

Das war sie dann, die Geburtsstunde von Land Fleesensee. Hinter dem Namen verbirgt sich inzwischen Europas größtes Freizeitresort auf fünf Quadratkilometern, auf denen sich heute, zehn Jahre später, vier Hotels, fünf Golfplätze und ein großes Wellness-Zentrum verteilen, vernetzt durch Rad- und Wanderwege und kleine, schattige Alleen wie sie so typisch sind hier im Norden.

Sand - fast wie am Meer

Klar, es war riskant, was sich die Investoren damals trauten. Millionen hineinzupumpen auf eine grüne Wiese in der Mitte von nirgendwo, zwei Autostunden von Hamburg und ebenso weit von Berlin entfernt, wo es weder Meer noch Berge gibt, aber Seen – ganz viele Seen mit vielen Kilometern unverbauten Ufern.

Kritiker gab es genug, als die Nachricht durchdrang, dass ausgerechnet hier Deutschlands erster Robinson Club entstehen sollte. Harald Schmidt lästerte in seiner bissigen Late Night Show über die deutsche Karibik im Osten und riet, dem alten Mann, der dort den Pool putzt, besondere Aufmerksamkeit zu schenken. „Vielleicht ist es der Sänger von Karat.“

Auch der frühere Bürgermeister von Göhren-Lebbin bezweifelte, ob seine Gemeinde denn Golfplätze brauche. TUI-Vorstand Pojer: „Er hat mir damals gesagt, Golf kenne er nur als Auto aus dem Westen. Heute ist er der Clubmeister.“

Nicht alle Pracht und Herrlichkeit ist neu im Vorzeige-Ferienland Fleesensee. Ein Märchenschloss mit Türmchen und Erkern duckt sich unter uralten Bäumen in einem Park, den Preußens berühmter Landschaftsarchitekt Peter Joseph Lenné Anfang des 19. Jahrhunderts gestaltet hatte. Einst war das Anwesen der Familiensitz der von Blüchers, später auch mal Lazarett, Schule und einiges mehr. Heute ist Schloss Blücher ein Hotel, nennt sich langatmig Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee und ist die Nobelherberge im touristischen Portfolio von Land Fleesensee.

Fünf Radlminuten weiter beginnt das Areal des Dorfhotels, das aus niedlichen Pippi-Langstrumpf-Häuschen mit Holzterrassen am Teich besteht – perfekt konzipiert für die Urlaubsansprüche von Familien. Und als viertes Standbein in der Hotellerie von Land Fleesensee eröffnete vor einem Jahr das Iberotel, ein stylisches Viereinhalb-Sterne-Haus in direkter Uferlage, das den See zu seinem Herzstück erklärt hat und das Wasser zum Lebenselixier seiner Gäste.

Christine Hinkofer

DIE REISE-INFOS ZUM FERIENRESORT FLEENSENSEE

ANREISE Von München sind es rund 700 Kilometer über die Autobahn (Nürnberg, Berlin) nach Fleesensee. Alternative: Die Lufthansa fliegt direkt von München nach Rostock, ab ca. 200 Euro mit Rückflug. Im Reisebüro oder unter www.lufthansa.de. Der Transfer von Rostock ins Urlaubshotel an der Mecklenburgischen Seenplatte kostet mit Joosts Ostsee-Shuttle 12 Euro. Buchung über den Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern (s.u.) oder über www.joost.de, Tel. 01805/162020.

REISEZEIT/KLIMA Land Fleesensee ist ein Ganzjahresziel. Die Hotels haben durchgängig geöffnet und wenn im Herbst die Seen zu kalt werden schlägt die Stunde des SPA-Zentrums. Mit 2000 Quadratmeter Wasserwelt, Erdsauna, russischer Banja, Außensolebecken und 600 Quadratmeter Fitness-Loft ist es Deutschlands größtes Day-SPA. Infos unter www.fleesenseespa.de

WELCHER REISETYP Für Aschegeschädigte und sonstige Flugverweigerer, die den Urlaub mal daheim verbringen wollen – und doch ganz weit weg. 

WOHNEN Land Fleesensee bietet mehrere Unterkunftsmöglichkeiten, Preisbeispiele:  IBEROTEL Vier Übernachtungen mit Frühstück im Viereinhalb-Sterne-Iberotel Fleesensee kosten ab 292 Euro pro Person im Doppelzimmer. Das 2009 eröffnete Hotel mit großem Wellnessbereich liegt direkt am See mit eigenem Badesteg.

DORFHOTEL FLEESENSEE Vier Übernachtungen ab 192 Euro pro Person im DZ. Kinder bis 14 Jahre reisen kostenlos. Das familienfreundliche Hotel bietet spezielle Kinderbüfetts und ein Unterhaltungsprogramm für die kleinen Gäste und ist damit das perfekte Urlaubsziel für Familien.

ROBINSON CLUB Eine Woche im Robinson Club Fleesensee inklusive Vollpension ab 966 Euro pro Person. Der Club bietet vielfältige Sport-Aktivitäten.

RADISSON BLU RESORT SCHLOSS FLEESENSEE Vier Übernachtungen mit Frühstück ab 360 Euro pro Person. Ein 18-Loch-Golf-Course befindet sich direkt hinter dem Hotel.

BUCHUNG Alle Arrangements findet man im TUI-Katalog. Buchung im Reisebüro oder unter www.tui.com.

KULINARISCH Unbedingt einplanen: Den Ausflug nach Malchow, die Stadt auf der Insel im gleichnamigen See (mit dem Kanu eineinhalb Stunden, mit dem Rad eine Dreiviertelstunde von Land Fleesensee). Dort unbedingt einplanen: Kaffeepause auf der zauberhaften Seeterrasse des Rosendomizils (Lange Str. 2-6). Dort unbedingt probieren: Die Kuchenkreationen von Olaf Vollbrecht. www.rosendomizil.de

MUSIKALISCH Am 28. August findet auf der Seeplattform des Iberotel Fleesensee eine große Musicalgala statt. Da wird der Seebalkon zum Logenplatz und das Abendrot zur Kulisse. Die Neubrandenburger Philharmoniker spielen beim Open-Air-Konzert am Golfplatz Fleesensee am 11. September ab 19 Uhr Klassik und Filmmusik. Tickets unter Tel. 01805/288244, www.golf-und-classics.de.

WEITERE INFOS unter Land Fleesensee Tourismus, Tel. 039932/800100, www.fleesensee.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub in Deutschland: Reiseziele an Strand, See und im Gebirge
Wandern in den Bergen, Städtereisen oder Kurztrip ans Meer: Deutschland ist als Reiseland beliebt wie nie. Die besten Orte für Urlaub in Deutschland im Überblick.
Urlaub in Deutschland: Reiseziele an Strand, See und im Gebirge
Wie Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer als erster bekommen
Sie sind das lange Warten am Gepäckband an Flughäfen leid? Dann können Sie jetzt aufatmen: Mit diesem Trick bekommen Sie Ihren Koffer immer als erster.
Wie Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer als erster bekommen
Urlaub mit Kindern und ohne: So unterschiedlich planen Reisende
Auf Urlaubsplanung haben Kinder einen großen Einfluss. Die Reiseplanung von Urlaubern mit Kindern unterscheidet sich daher auch stark von denen ohne Kinder. 
Urlaub mit Kindern und ohne: So unterschiedlich planen Reisende
Dieses Quiz ist nur für echte Mallorca-Experten
Wie gut kennen Sie sich mit der Urlaubsinsel Mallorca aus? Hier können Sie Ihr Expertenwissen unter Beweis stellen!
Dieses Quiz ist nur für echte Mallorca-Experten

Kommentare