+
Bier beim Torjubel wird teuer: Preise steigen zur EM in Polen

EM in Polen: Bierpreise ziehen kräftig an

Warschau - Hotels, Camping oder Bier - Fußballfans können schon mal mit dem Sparen anfangen. Denn, zur Europameisterschaft in diesem Sommer ist ein kräftiger Preisanstieg realistisch.

Angesichts der mindestens 800.000 erwarteten EM-Touristen planen Kneipen- und Restaurantbesitzer bereits jetzt gesalzene Preise, berichtete die polnische Zeitung „Gazeta Prawna“ am Donnerstag.

„Wir erwarten einen Anstieg der Preise von 15 Prozent“, sagte Jan Kosciuszko, Besitzer einer Restaurantkette, der Zeitung. Polen ist zusammen mit der Ukraine Gastgeber der diesjährigen Fußball-EM.

Lesen Sie mehr:

Polen - der unbekannte Nachbar

Länderinfos zu Polen

Campen in Europa: Polen ist am billigsten

Angesichts des erwarteten Andrangs unter anderem durstiger Iren und Tschechen zu den Fanzonen in Polen dürfte vor allem das Bier teurer werden: „Die Preise für einen halben Liter gehen etwa 20 Prozent nach oben“, schätzte Kosciuszko. Schuld an den höheren Preisen sei aber nicht allein Profitgier - auch die Zulieferer der Restaurants haben dem Bericht zufolge bereits höhere Preise angekündigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit 1. Juli: Das dürfen Sie bei der Einreise nach Spanien nicht vergessen
Spanien war unter den europäischen Ländern besonders vom Coronavirus betroffen. Nur sind Touristen wieder erlaubt - allerdings dürfen Flugreisende eine Sache auf keinen …
Seit 1. Juli: Das dürfen Sie bei der Einreise nach Spanien nicht vergessen
Ryanair verspricht Ticketerstattungen bis Ende Juli
Laut EU-Recht müssen Airlines den Ticketpreis innerhalb einer Woche erstatten, wenn sie Flüge stornieren. In der Corona-Krise wurde diese Frist jedoch oft nicht …
Ryanair verspricht Ticketerstattungen bis Ende Juli
Spanien-Urlauber müssen sich online registrieren
Urlaub am Mittelmeer ist wieder möglich. Doch vor der Reise müssen sich Reisende oft registrieren - so auch in Spanien. In Papierform ist die Anmeldung nur noch für …
Spanien-Urlauber müssen sich online registrieren
Fast 50 Euro für Döner: Beliebte Urlaubsdestination in der Türkei entsetzt mit horrenden Preisen
Die Türkei ist eines der beliebtesten Reiseländer unter Deutschen. Eine bekannte Halbinsel schockt aber nun mit horrenden Preisen, die Touristen zahlen sollen.
Fast 50 Euro für Döner: Beliebte Urlaubsdestination in der Türkei entsetzt mit horrenden Preisen

Kommentare