+
Zukünftiges Ziel für Kulturtouristen: die historische Fassade des Potsdamer Kunstmuseums Barberini wird wieder aufgebaut. Foto: Bernd Settnik

Potsdam bekommt neues Kunstmuseum

Historische Fassade wieder aufgebaut: Das neue Postdamer Kunstmuseum Barberini startet mit einer Impressionismus-Ausstellung. Für Kinder und Jugendliche unter 18 ist der Eintritt kostenlos.

Potsdam (dpa/tmn) - Für Kulturtouristen gibt es vom kommenden Jahr an ein neues Ziel in Potsdam: Am 23. Januar 2017 eröffnet das Museum Barberini.

Die erste Ausstellung trägt den Titel "Impressionismus. Die Kunst der Landschaft", teilt das Tourismus-Marketing Brandenburg mit. Geplant ist sie bis zum 28. Mai 2017 und zeigt unter anderem Werke von Monet, Renoir und Caillebotte.

Das Museum Barberini liegt in einem 1945 durch einen Luftangriff zerstörten Palais im Alten Markt. Die historische Fassade des Gebäudes wird wieder aufgebaut.

Service:

Das Museum Barberini wird vom 23. Januar 2017 an täglich zwischen 11.00 und 19.00 Uhr geöffnet haben, donnerstags bis 22.00 Uhr.

Montags bis freitags öffnet es für Schulklassen auf Anfrage auch vormittags. Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro, für Studenten und Gruppen ab zehn Personen 8 Euro.

Kinder und Jugendliche unter 18 zahlen keinen Eintritt.

Museum Barberini

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nobel, nobel: Hier verbringen Flugbegleiter ihre Pausen
Auf langen Flügen brauchen auch die Mitarbeiter einer Airline einmal eine Verschnaufpause - diese genießen sie in schickem Ambiente.
Nobel, nobel: Hier verbringen Flugbegleiter ihre Pausen
Doppelmuseum eröffnet in Mississippi
Für Geschichtsinteressierte ist das ein großes Ereignis: In Mississippi eröffnen zwei Museen, die sich der Entwicklung des US-Bundesstaates und der Bürgerrechtsbewegung …
Doppelmuseum eröffnet in Mississippi
Ägypten-Visum lässt sich jetzt auch online beantragen
Ägypten ist und bleibt ein beliebtes Ziel für Touristen. Für die Einreise braucht man jedoch ein Visum, das nun auch online erhältlich ist.
Ägypten-Visum lässt sich jetzt auch online beantragen
Stewardess wird gekündigt - weil sie Essen von Passagieren nascht
Eine Stewardess der Fluglinie Urumqi Air wurde suspendiert, nachdem sie beim Kosten des Passagieressens gefilmt wurde. Der Vorfall löst nun große Diskussionen aus.
Stewardess wird gekündigt - weil sie Essen von Passagieren nascht

Kommentare