+
Wenn die Reise anders verläuft als geplant, gibt es unter Umständen Geld zurück.

Reiserecht

Preisminderung: Schwache Klimaanlage und schlechte Matratze

So war das nicht geplant: Die Matratze ist durch gelegen, die Klimaanlage kühlt nicht wirklich. Viele haben sich im Urlaub schon geärgert. Doch wie sieht es rechtlich aus?

Die Klimaanlage im Hotelzimmer kühlt nicht auf weniger als 24 Grad herunter, und die Matratze ist stark durchgelegen. Wegen dieser Reisemängel bekamen zwei Urlauber in einem Berufungsverfahren eine Preisminderung von 15 Prozent zugesprochen.

Der Fall: Die Kläger unternommen eine Pauschalreise in Südeuropa. Wegen mehrerer Störungen im Hotel klagten sie letztendlich gegen den Veranstalter. Das Landgericht Duisburg hielt zunächst 40 Prozent für angemessen, berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell".

Der Veranstalter ging in Berufung. Vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf wurde den Klägern eine Minderung des Reisepreises von 15 Prozent zugesprochen. Nicht alle Beeinträchtigungen rechtfertigten nach Ansicht des Oberlandesgerichts eine Reisepreisminderung.

Das abendliche Unterhaltungsprogramm im Hotel etwa sei hinzunehmen gewesen, weil im Prospekt auf Animations- und Abendveranstaltungen hingewiesen wurde. Auch das lautstarke Putzen und Räumen im Gang vor der Zimmertür ab 8.00 Uhr morgens war nach Ansicht des Gerichts nur eine Unannehmlichkeit.

Weil das Hotel aber als "klimatisiert" beschrieben wurde, sei eine Mindesttemperatur von minimal 24 Grad ein tatsächlicher Reisemangel. Und weil erholsamer Schlaf ein wichtiger Faktor für die Erholung sei, stufte das Gericht auch die schlechte Matratze als Mangel ein.

Die Kläger erhielten allerdings keinen zusätzlichen Schadenersatz für entgangene Urlaubsfreuden. Dafür hätte die Reise "erheblich" beeinträchtigt sein müssen, erklärte das Gericht. Im verhandelten Fall war dies aber nicht so, was sich schon aus der eher geringen Minderungsquote ergebe.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Sie reisen in ferne Länder, lernen dort fremde Menschen kennen und entdecken mit ihnen zusammen das Reiseland. Durch die Hilfe von Einheimischen zahlen Schnäppchenjäger …
Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Nicht immer können Reisende den gebuchten Flug auch antreten. Häufig bleiben Airline-Kunden dann auf den Kosten sitzen. Der Kunde einer irischen Fluggesellschaft, der …
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen
Der Herbst ist die Jahreszeit der Feinschmecker: Weintrinker fahren in den Norden, Bockbier-Liebhaber nach Franken. Und wer gerne Fisch mag, der lernt bei der …
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen
Großer Palast in Bangkok fast den ganzen Oktober geschlossen
Wer im Oktober den Großen Palast in Bangkok besuchen will, muss umplanen. Die ehemalige Königsresidenz bleibt den ganzen Monat geschlossen.
Großer Palast in Bangkok fast den ganzen Oktober geschlossen

Kommentare