+
Fehlendes Enteisungsmittel: Airline muss keine Entschädigung zahlen.

Ihr Recht bei fehlendem Enteisungsmittel

Wegen Schnee und Eis war letztes Jahr Enteisungsmittel an manchen Flughäfen knapp. Urlauber saßen fest. Nun wollte ein Passagier Schadensersatz, zu Recht? 

Schnee oder Regen?

Mehr zum Wetter finden Sie hier

Ankunft oder Abflug? Flughäfen in Deutschland

Ist die Annullierung eines Fluges auf außergewöhnliche Umstände wie extremes Winterwetter und in der Folge fehlendes Enteisungsmittel zurückzuführen, muss die Fluggesellschaft keine Entschädigung zahlen. Das entschied das Amtsgericht Königs Wusterhausen (Az.: 9 C 113/11), wie die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift „ReiseRecht aktuell“ berichtet.

In dem verhandelten Fall war ein Flug von Berlin nach Madrid im Dezember 2010 aufgrund der Witterung annulliert worden. Mehrtägiger Schneefall hatte die Vorräte für Enteisungsmittel am Flughafen zur Neige gehen lassen. Der Kläger buchte daraufhin einen anderen Flug und wollte die Kosten dafür von der Airline zurückerstattet bekommen.

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Lesen Sie mehr dazu:

Hotelkosten? Ihr Recht bei Flugverspätung

Urteil zu Flugverspätung wegen Todesfall an Bord

Die Fluggesellschaft sei jedoch nicht zu einer Ausgleichszahlung verpflichtet, urteilten die Richter. Sie habe nachgewiesen, dass die Annullierung auf außergewöhnliche Umstände zurückzuführen ist, die sich nicht hätten vermeiden lassen, auch wenn alle zumutbaren Maßnahmen ergriffen worden wären. Airline und Flughafenbetreiber hatten im Sommer einen ausreichend großen Vorrat an Enteisungsmittel angelegt. Die extreme Wetterlage mit mehrtägigem Schneefall sei nicht vorhersehbar gewesen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrten im Check: Warum sie sich lohnen - und wann sie zum Albtraum werden
2,2 Millionen Deutsche sind 2017 auf Kreuzfahrt gegangen. Tendenz steigend. Umso wichtiger ist es, zu wissen, welche Schiffe sich lohnen - und welche nicht.
Kreuzfahrten im Check: Warum sie sich lohnen - und wann sie zum Albtraum werden
Einschränkungen für Urlauber in Barcelona am 17. August
Der Terroranschlag auf der Flaniermeile Las Ramblas jährt sich zum ersten Mal. Mit Gedenkfeiern werden Angehörige und Bewohner diesen Tag begehen. Für Urlauber kann es …
Einschränkungen für Urlauber in Barcelona am 17. August
Wien entthront Melbourne als lebenswerteste Stadt der Welt
In welcher Stadt lebt es sich am besten? Dieser Frage ist das Nachrichtenmagazin "The Economist" erneut nachgegangen. Das Ergebnis: Wien vertreibt den Dauerfavoriten …
Wien entthront Melbourne als lebenswerteste Stadt der Welt
Das sind die 100 besten Campingplätze Europas 2018
Camping ist nach wie vor ein beliebtes Urlaubskonzept der Deutschen. Doch zum Highlight wird es eben erst auf einem Campingplatz, auf dem sich der Urlaub auch lohnt.
Das sind die 100 besten Campingplätze Europas 2018

Kommentare