+
Nach dem Unfall eines Kreuzfahrtgastes nahm das Amtsgericht Rostock nicht die Reederei in Haftung. Die Geschädigte habe sich bei völliger Dunkelheit in erkennbare Gefahr begeben.

Reederei haftet nicht bei Sturz im Dunkeln

Kommt es zu einem Unfall auf einem Kreuzfahrtschiff, haftet nicht immer die Reederei. In einem vor dem Amtsgericht Rostock verhandelten Fall wog das Fehlverhalten des Gastes schwerer als die fehlende Beleuchtung.

Wer bei völliger Dunkelheit in einem unbekannten Bereich auf Deck eines Kreuzfahrtschiffs stürzt, haftet selbst, wenn er sich bewusst dieser Gefahr aussetzte. Die Reederei trägt keine Verantwortung für den Unfall. Das entschied das Amtsgericht Rostock (Az.: 47 C 58/14), berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift "ReiseRecht aktuell".

In dem verhandelten Fall spazierte die Klägerin abends bei Dunkelheit auf einem Flusskreuzfahrtschiff umher. Auf den Stufen, die Sonnen- und Liegedeck miteinander verbinden, stolperte sie und verletzte sich. Die Frau forderte daraufhin 1000 Euro Schmerzensgeld von der Reederei - zu Unrecht, entschied das Gericht.

Zwar wäre eine fehlende oder unzureichende Beleuchtung des Decks eine Verletzung der Verkehrssicherheitspflicht gewesen, so das Urteil. Das Verhalten der Klägerin wiege jedoch schwerer: Nach eigener Aussage der Frau war es an der Unfallstelle "stockdunkel". So habe sich die Klägerin in eine deutlich erkennbare Gefahr begeben - sie konnte auf dem Deck überhaupt nichts erkennen. Aus den Beweisfotos gehe außerdem hervor, dass sowohl das Licht des Hafens als auch angeschaltete Lampen an der Reling des Decks die Umgebung erhellten.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter deckt auf: "Leider durften wir die Gäste nicht schlagen"
Angestellte von Kreuzfahrtschiffen haben es nicht immer leicht. Ihre Aufgabe ist es, Passagieren Wünsche zu erfüllen. Doch nicht immer geschieht dies gern.
Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter deckt auf: "Leider durften wir die Gäste nicht schlagen"
Das ist eines der gefährlichsten Reiseziele der Welt - warum alle trotzdem noch dorthin wollen
Der "heilige Berg" Uluru in Australien ist für sein prachtvolles Naturspektakel berühmt. Doch nun wird er für Touristen geschlossen. Zu viele haben hier ihr Leben …
Das ist eines der gefährlichsten Reiseziele der Welt - warum alle trotzdem noch dorthin wollen
Auf Kreuzfahrt: Dieser geheime Raum ist für Sie tabu - Grund ist makaber
Sie haben sich schon mal auf einem Kreuzfahrtschiff verlaufen? Kein Wunder, sind sie oft riesig. Falls Sie allerdings einen bestimmten Raum erblicken, sollten Sie …
Auf Kreuzfahrt: Dieser geheime Raum ist für Sie tabu - Grund ist makaber
"Menschen sind abscheulich": Passagier sorgt mit gelenkiger Aktion für Ekel-Alarm im Flugzeug
Ein Video geht viral: Durch die Aktion eines Flugzeug-Passagiers fühlen sich viele Menschen daran erinnert, warum sie lieber immer Desinfektionsmittel dabei haben.
"Menschen sind abscheulich": Passagier sorgt mit gelenkiger Aktion für Ekel-Alarm im Flugzeug

Kommentare