+
Die Karibik-Insel Margarita vor Venezuela ist bei Touristen sehr beliebt. 

Regierung enteignet Hilton-Hotel auf Margarita

Caracas - Die linksgerichtete venezolanische Regierung hat eine Hotelanlage der Hilton-Kette auf der zu Venezuela gehörenden Karibik-Insel Margarita verstaatlicht.

Staatschef Hugo Chávez begründete den Schritt am Mittwoch damit, dass das Hotel den Südamerika-Afrika-Gipfel auf Margarita behindert habe. Bei der Durchführung des Treffens sei eine Unmenge von Genehmigungen notwendig gewesen. “Sie wollen dem revolutionären Staat Bedingungen aufzwängen, und das werden wir nicht zulassen“, sagte Chávez.

An dem Treffen auf der vor allem bei Touristen beliebten Insel vor Venezuela hatten Ende September in Porlamar rund 30 Staatschefs aus Afrika und Südamerika teilgenommen, darunter auch der libysche Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi.

Für die Konferenz waren auch mehrere Ferienanlagen der Insel genutzt worden. Die Leitung der “Margarita Hilton Suites“ soll nun von einer venezolanischen Hotelkette übernommen werden. Die Ferienanlage besteht unter anderem aus 280 Zimmern, 56 Suiten, Restaurants und einem Kasino.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Eine Frau wurde aus einem Flugzeug entfernt, nachdem sie sich darüber beschwert hatte, in der Nähe einer jungen Mutter und ihres Babys sitzen zu müssen.
Frau aus Flugzeug geschmissen - weil sie sich über Baby beschwerte
Reise ins Vergessene: Faszinierende Lost Places der ganzen Welt
Das Vergangene, Vergessene wird an diesen Orten wieder sichtbar: Lost Places beeindrucken auf der ganzen Welt - und sind dabei ganz zurückhaltend und leise.
Reise ins Vergessene: Faszinierende Lost Places der ganzen Welt
Flugzeugentführung? Lufthansa-Pilot gibt Code ein - und löst Alarm aus
Der Pilot einer Lufthansa-Maschine hat beim Anflug auf den Frankfurter Flughafen einen Entführungscode eingegeben - und damit prompt einen Alarm ausgelöst.
Flugzeugentführung? Lufthansa-Pilot gibt Code ein - und löst Alarm aus
Tui Cruises bestellt neues Kreuzfahrtschiff
Das Kreuzfahrt-Geschäft boomt weiterhin. Die Zahl der Passagiere steigt stetig. Grund genug für Tui Cruises, ein weiteres Schiff in Auftrag zu geben.
Tui Cruises bestellt neues Kreuzfahrtschiff

Kommentare