+
London: Am Piccadilly Circus treffen Touristengruppen zusammen, die sich gegenseitig verstohlen fragen, warum sie hier sind. Keiner weiß es.

Reise: Orte, die Sie sich sparen können

Sommer ist Ferienzeit - Menschen sind unterwegs, um sich die Länder, Städte und ihre Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Doch viele Touristenziele sind die Mega-Flops, meint Experte Dietmar Bittrich.

Weltenbummler schwärmen oft von ihren Reisen und schaffen es mit ihren Erzählungen andere neidisch zu machen. Paris, New York oder auf den Sychellen, doch diese Traumziele sind oft alles andere als traumhaft. Mit frechem Charme räumt Autor Dietmar Bittrich bei den sogenannten Sehenswürdigkeiten auf. 

Bittrich erzählt in seinem Buch "1000 Orte, die man knicken kann" von den Orten, die sich als absolute Flops erweisen. Bittrich traut sich zu schreiben, was aufgeklärte Reisende denken, doch niemals wagen würden auszusprechen.

Diese Orte können Sie knicken

Urlaub: Diese Orte können Sie knicken

Das Buch ist eine amüsante Lektüre für Daheimgebliebene und Sight-Seeing Muffel.

Seine zynische Sichtweise auf Urlaubsreisen hat Bittrich auf zahlreichen Kreuzfahrten gewonnen. Als Autor war er dort Teil des Unterhaltungsprogramms.

DAS BUCH: "1000 Orte, die man knicken kann" von Dietmar Bittrich, erschienen beim Rowohlt Verlag, 8,95 Euro. Vorzügliche Ergänzung des Anti-Reiseführers ist auch das kleine Büchlein "Urlaubsreif" von Dietmar Bittrich. Unterschiedliche kurze Geschichten laufen unter dem Motto "43 tolle Reisen" (Hoffmann und Campe, 14,95 Euro).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare