Stolz präsentierten OB Bürgel (M.) und die Vertreter der Stadt Dachau die neue Radlkarte auf der Erlebnismesse. Foto: kn

So wird Radfahren im Landkreis zum Vergnügen

Dachau - Rechtzeitig zum Start der Radlsaison hat die Stadt Dachau auf der Erlebnismesse f.re.e in München ihre neue Radlkarte vorgestellt.

Neben Informationen zu den interessantesten touristischen Zielen in Stadt und Landkreis findet man in der Radlkarte auch Routenvorschläge, um auf dem Fahrrad Naturschönheiten entdecken und die gastronomischen Angebote im Landkreis genießen können.

Erhältlich ist die neue Radlkarte ab sofort in der Tourist-Information der Stadt Dachau. Sie kostet 4,90 Euro.

Die ersten Begutachter der Radlkarte auf der f.re.e waren Tourismusreferent Manfred Sers, die Abteilungsleiterin Tourismus, Hannelore Engel, OB Peter Bürgel, Bernhard Sturm, Bürgermeisterin Gertrud Schmidt-Podolsky und Kulturamtsleiter Tobias Schneider.

Die Radlkarte wurde in enger Kooperation mit den Thementischen Kultur und Bürgerorientierung/Marketing der Integrativen Stadtentwicklung erarbeitet. Insbesondere der Pate des Thementisches Bürgerorientierung/Marketing, Bernhard Sturm, war bei der Ausarbeitung der Tourenvorschläge federführend. (dn

Auch interessant

Kommentare