+
Proteste in Kairo am Dienstagabend gegen Präsident Mursi. Die Mursi-Gegner versammelten sich rund um eine große Ägypten-Fahne.

Auswärtiges Amt rät von Reisen nach Kairo ab

Berlin - Das Auswärtige Amt hat seinen Reisehinweis für Ägypten angesichts des dortigen innenpolitischen Machtkampfs verschärft. Es rät nun, nicht notwendige Reisen nach Kairo und Alexandria zu vermeiden.

Reisen nach Ägypten sollten sich auf die Urlaubsgebiete am Roten Meer, auf Touristenzentren in Oberägypten wie Luxor und Assuan oder auf Nilkreuzfahrten beschränken. Auch bei Transitreisen über den Internationalen Flughafen Kairo bestünden keine Bedenken, der Flughafen funktioniere normal und sei gut gesichert. Von Reisen in alle anderen Landesteile rät das Auswärtige Amt nach wie vor dringend ab.

Auch nach Einschätzung des Deutschen Reiseverbandes (DRV) ist die Lage in den Urlaubsregionen am Roten Meer ruhig. Der verschärfte Reisehinweis für Kairo und Alexandria hat laut Sprecherin Sibylle Zeuch wahrscheinlich zur Folge, dass Ausflüge in die Städte abgesagt oder verlegt würden. Dies war bereits in den vergangenen Tagen geschehen. Für Städtereisen sei derzeit wegen der Hitze ohnehin keine Saison.

dpa

Weitere Tote bei Straßen-Kämpfen in Ägypten

"Bombenstimmung" am Urlaubsort - was tun?

Das bedeutet "Reisewarnung" für Urlauber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stewardess verrät: Wer unter Flugübelkeit leidet, sitzt besser hier
Aufregung, Turbulenzen oder Panikattacken: Manche Menschen leiden unter extremer Flugübelkeit. Eine Stewardess verrät, wo Sie dann am besten sitzen sollten.
Stewardess verrät: Wer unter Flugübelkeit leidet, sitzt besser hier
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst
Zahlreiche Anschläge und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl.
In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst
Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018
Nachfrageboom nach Urlaub in Griechenland und Erholung Ägyptens: Insgesamt fällt die Bilanz für das vergangene Reisejahr positiv aus. Der Start in die neue Saison weckt …
Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018

Kommentare