+
Für einen annulierten Flug stehen den Reisenden Ausgleichszahlungen zu - wenn kein Fall von höherer Gewalt vorliegt. Foto: Boris Roessler dpa/lhe

Ausgleichszahlung

Reiseveranstalter storniert Flug: Airline muss entschädigen

War der Urlaub lange geplant, dann ist es besonders ärgerlich, wenn der Reiseveranstalter plötzlich den Flug storniert. Welche Rechte haben die Reisenden in solch einem Fall?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Hat die Airline den Flug annulliert oder der Veranstalter die Buchung storniert? Für die Frage nach Entschädigung spielt das keine Rolle: Wird ein Fluggast nicht befördert, steht ihm eine Ausgleichszahlung von der Fluggesellschaft zu. Ausgenommen sind Fälle von höherer Gewalt.

In dem verhandelten Fall vor dem Amtsgericht Frankfurt am Main (Az.: 32 C 1155/16(22)) ging es um einen Ägypten-Urlaub. Hin- und Rückflug waren um mehr als drei Stunden verspätet. Die Airline zahlte dem Kläger und seiner Frau für den verzögerten Hinflug die nach EU-Recht angemessene Summe von insgesamt 1200 Euro - nicht aber für den Rückflug. Denn diesen hatte der Veranstalter storniert. Vor Gericht hatte die Fluggesellschaft aber keinen Erfolg. Über den Fall berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in der Zeitschrift "ReiseRecht aktuell".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Sie reisen in ferne Länder, lernen dort fremde Menschen kennen und entdecken mit ihnen zusammen das Reiseland. Durch die Hilfe von Einheimischen zahlen Schnäppchenjäger …
Couchsurfing und Trampen: Günstig reisen mit Einheimischen
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Nicht immer können Reisende den gebuchten Flug auch antreten. Häufig bleiben Airline-Kunden dann auf den Kosten sitzen. Der Kunde einer irischen Fluggesellschaft, der …
Flugticket storniert: Irisches Erstattungs-Recht unzulässig
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen
Der Herbst ist die Jahreszeit der Feinschmecker: Weintrinker fahren in den Norden, Bockbier-Liebhaber nach Franken. Und wer gerne Fisch mag, der lernt bei der …
Veranstaltungstipps: Dänische Weinlese und deutsche Karpfen
Großer Palast in Bangkok fast den ganzen Oktober geschlossen
Wer im Oktober den Großen Palast in Bangkok besuchen will, muss umplanen. Die ehemalige Königsresidenz bleibt den ganzen Monat geschlossen.
Großer Palast in Bangkok fast den ganzen Oktober geschlossen

Kommentare