Kreta ist die größte griechische Insel und auch im Herbst noch ein tolles Urlaubsziel. Im Oktober erwarten Sie Temperaturen um die 24 Grad und fast genauso warmes Wasser. Da die Sonne nicht mehr allzu sehr herunter brennt, stellt ein Besuch des antiken Palastes von Knossos eine wunderbare Alternative zum Sonnenbaden dar. Außerdem ist es das perfekte Wetter, um die 18 Kilometer lange Samariaschlucht entlang zu wandern.
1 von 9
Kreta ist die größte griechische Insel und auch im Herbst noch ein tolles Urlaubsziel. Im Oktober erwarten Sie Temperaturen um die 24 Grad und fast genauso warmes Wasser. Da die Sonne nicht mehr allzu sehr herunter brennt, stellt ein Besuch des antiken Palastes von Knossos eine wunderbare Alternative zum Sonnenbaden dar. Außerdem ist es das perfekte Wetter, um die 18 Kilometer lange Samariaschlucht entlang zu wandern.
Die italienische Insel Sardinien lockt im Herbst ebenfalls mit Temperaturen von 24 bis 28 Grad. Die Natur dort ist fast unberührt und weite Sandstrände lassen das Urlauberherz höher schlagen. Neben Strandausflügen, gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken – die Turmbauten der Nuraghen oder der rote Felsen von Arbatax sind nur ein paar Beispiele.
2 von 9
Die italienische Insel Sardinien lockt im Herbst ebenfalls mit Temperaturen von 24 bis 28 Grad. Die Natur dort ist fast unberührt und weite Sandstrände lassen das Urlauberherz höher schlagen. Neben Strandausflügen gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken – die Turmbauten der Nuraghen oder der rote Felsen von Arbatax sind nur ein paar Beispiele.
Auch im Herbst sind die Balearen ein wunderschönes Urlaubsziel. Ohne die riesigen Massen an Touristen bleibt viel mehr Zeit, um die Inseln zu erkunden. Wer im Meer baden will, kann mit angenehmen 21 Grad rechnen, außerdem hat es auf Ibiza, Mallorca oder Menorca zu dieser Jahreszeit im Durchschnitt 23 Grad – perfekt für eine kleine Radtour.
3 von 9
Auch im Herbst sind die Balearen ein wunderschönes Urlaubsziel. Ohne die riesigen Massen an Touristen bleibt viel mehr Zeit, um die Inseln zu erkunden. Wer im Meer baden will, kann mit angenehmen 21 Grad rechnen, außerdem hat es auf Ibiza, Mallorca oder Menorca zu dieser Jahreszeit im Durchschnitt 23 Grad – perfekt für eine kleine Radtour.
Wir bleiben weiterhin in Spanien: An der Costa del Sol scheint im Oktober noch sieben Stunden lang die Sonne auf die Küste herab. Sie sorgt für warme Temperaturen von 23 bis 25 Grad. Ganz in der Nähe lassen sich Städte wie Sevilla, Granada oder Malaga erkunden. Schnappen Sie sich dafür einfach einen Mietwagen und genießen Sie einen kleinen Ausflug durch die andalusische Landschaft.
4 von 9
Wir bleiben weiterhin in Spanien: An der Costa del Sol scheint im Oktober noch sieben Stunden lang die Sonne auf die Küste herab. Sie sorgt für warme Temperaturen von 23 bis 25 Grad. Ganz in der Nähe lassen sich Städte wie Sevilla, Granada oder Malaga erkunden. Schnappen Sie sich dafür einfach einen Mietwagen und genießen Sie einen kleinen Ausflug durch die andalusische Landschaft.
Im Gegensatz zu anderen Urlaubszielen am Mittelmeer sind die Preise auf den Kanarischen Inseln auch im Herbst relativ hoch. Schuld daran sind warme 26 Grad, die im Oktober erreicht werden. Auch im Wasser rund um den kilometerlangen Dünenstrand von Maspalomas lässt sich bei 21 bis 23 Grad noch schön plantschen.
5 von 9
Im Gegensatz zu anderen Urlaubszielen am Mittelmeer sind die Preise auf den Kanarischen Inseln auch im Herbst relativ hoch. Schuld daran sind warme 26 Grad, die im Oktober erreicht werden. Auch im Wasser rund um den kilometerlangen Dünenstrand von Maspalomas lässt es sich bei 21 bis 23 Grad noch schön plantschen.
Im schönen Süden Portugals befindet sich die Algarve: Steile Klippen und Felsen prägen die faszinierende Urlaubslandschaft. Im Herbst dürfen Sie hier noch mit 23 Grad rechnen – das Wasser hat noch angenehme 20 Grad. Abgesehen von den Sandstränden bieten die kleinen Städte Lagos oder Albufeira einen netten Ausgleich zum Sonnenbaden. Zu dieser Jahreszeit lohnt sich auch ein Blick auf das Hinterland bei Silves oder dem Wochenmarkt in Loulé.
6 von 9
Im schönen Süden Portugals befindet sich die Algarve: Steile Klippen und Felsen prägen die faszinierende Urlaubslandschaft. Im Herbst dürfen Sie hier noch mit 23 Grad rechnen – das Wasser hat angenehme 20 Grad. Abgesehen von den Sandstränden bieten die kleinen Städte Lagos oder Albufeira einen netten Ausgleich zum Sonnenbaden. Zu dieser Jahreszeit lohnt sich auch ein Blick auf das Hinterland bei Silves oder dem Wochenmarkt in Loulé.
Die türkische Riviera ist auch im Herbst noch ein Traumziel für ein paar entspannte Tage. Ihre Füße können Sie in ein 23 Grad warmes Wasser tauchen und auch die Luft erhitzt sich auf rund 26 Grad. Wenn Sie sich in der Nähe der Bucht von Antalya aufhalten, lohnt sich ein Ausflug in den Ferienort Side. Hier finden Sie malerische Gassen und ein gut erhaltenes, römisches Amphitheater am Stadttor vor.
7 von 9
Die türkische Riviera ist auch im Herbst noch ein Traumziel für ein paar entspannte Tage. Ihre Füße können Sie in das 23 Grad warme Wasser tauchen und auch die Luft erhitzt sich auf rund 26 Grad. Wenn Sie sich in der Nähe der Bucht von Antalya aufhalten, lohnt sich ein Ausflug in den Ferienort Side. Hier finden Sie malerische Gassen und ein gut erhaltenes, römisches Amphitheater am Stadttor vor.
Malta ist fast das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel: Selbst im Herbst ist das Wasser noch 22 Grad warm. Zudem dürfen Sie sich die Hauptstadt Valetta, die von denkmalgeschützten Kirchen und Palästen gespickt ist, nicht entgehen lassen.
8 von 9
Malta ist fast das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel: Selbst im Herbst ist das Wasser noch 22 Grad warm. Zudem dürfen Sie sich die Hauptstadt Valetta, die von denkmalgeschützten Kirchen und Palästen gespickt ist, nicht entgehen lassen.

Ab ins Warme!

Reiseziele für den Herbst: Verlängern Sie den Sommer!

  • schließen

Sie haben noch nicht genug von Sommer und Sonne? Diese Urlaubsziele bieten auch im Herbst noch angenehme Temperaturen.

Dass der Herbst da ist, ist deutlich an den kalten Temperaturen zu spüren. Doch auf ein Sommer-Feeling müssen Sie im Urlaub trotzdem nicht verzichten - wenn Sie wissen, an welchen Orten noch angenehmes Wetter auf sie wartet. In der Fotostrecke oben finden Sie neun Reiseziele im Mittelmeerraum, auf die Sie sich in Ihrem verspäteten Sommerurlaub freuen dürfen.

Von Franziska Kaindl

Diese griechischen Strände müssen Sie unbedingt gesehen haben

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Wie sinnvoll sind City-Pässe?
Ein Ticket für eine ganze Metropole: Mit City-Pässen sollen Städtereisende beim Sightseeing bares Geld sparen. Doch wer nicht aufpasst, zahlt am Ende sogar drauf.
Wie sinnvoll sind City-Pässe?
Die unberührte Westküste Südafrikas
Genug vom quirligen Stadtleben in Kapstadt? Dann fahren Sie die Westküste entlang. Die Route 27 führt vorbei an verträumten Dörfern, einsamen Stränden und durch …
Die unberührte Westküste Südafrikas
Renoviertes Empire State Building öffnet
Das Empire State Building gehört zu den ältesten, höchsten und beliebtesten Wolkenkratzern New Yorks - aber die Konkurrenz wächst. Mit einer teuren Renovierung von …
Renoviertes Empire State Building öffnet
Wie Island den Tourismus bändigt
Island ist für manche Naturliebhaber das schönste Land der Erde. Die Zahl der Touristen hat sich in nur acht Jahren fast verfünffacht. Droht der Insel die Überfüllung? …
Wie Island den Tourismus bändigt