+
Nach einer anstrengenden Shoppingtour können Sie sich in einem der unzähligen Restaurants, Cafés und Bars entspannen.

Restaurants, Cafés, Bars und Nachtleben

Kopenhagen bietet kulinarisch für jeden Geschmack und Geldbeutel das Richtige. Und auch das Nachtleben kann sich sehen lassen!

Restaurants

Asiatische Restaurants in guter Qualität zu günstigen Preisen gibt es vor allem in Vesterbro. Luxusrestaurants findet man in „Den Indre Byen“ (Stadtzentrum) und in Frederiksstaden.

Café Petersborg

Die Stammgäste sind gepflegte Herren mittleren Alters in Krawatte und Anzug, die wenn der Arbeitstag sich dem Ende zuneigt, ihre Rechtsanwaltsbüros, Amtszimmer und Wirtschaftsprüfungsbüros in Frederiksstaden verlassen. Die Speisekarte quillt über von dänischen Nationalgerichten. Familiäre Atmosphäre. Wer sich über das Wesen Dänemarks Gedanken macht, sollte in den Keller des „Café Petersborg“ hinabsteigen.

Ida Davidsen

Das dänischste was man essen kann, sind Smørrebrød, belegte Brötchen: Brot, Butter und etwas darauf – schwieriger braucht es nicht zu sein! Bei Ida Davidsen gibt es 177 Kompositionen. Sie wünschen eine Komposition, die es nicht gibt? Auch die bekommen Sie!

No. 1 Aarhusgade

Der Küchenchef Morten Bech Køster hat in vielen Nobelrestaurants gearbeitet, doch selbst hat er ein einfacheres Restaurant aufgemacht. Das spürt man an den Preisen, aber nicht an der Qualität. Nr. 1 Aarhusgade ist ein Nobelrestaurant für normale Geldbeutel.

Französische und spanische Einflüsse verbinden sich mit einer sehr individuellen Auswahl der Speisen auf der Karte. Eine große Auswahl an Desserts in guter Qualität, komponiert mit viel Sinn für das Optische und fein ausgewogen zwischen süßen und pikanten Akzenten.

  • Adresse: Aarhusgade 1
  • Telefon: +45 3526 4201
  • Internet: www.no-1.dk

Cafés

Café Europa

Mitten auf Ströget, einer Gegend, in der es unzählige Cafés gibt. Das „Europa“ hat über viele Jahre hinweg seine gute Qualität gehalten. Das ideale Café um dazusitzen und den vorbeiflanierenden Leuten zuzuschauen.

Café Norden

Liegt direkt neben dem „Café Europa“. Ein großes traditionelles Café, in dem auch Brunchgerichte serviert werden. Die Kuchen und das Gebäck werden vom Kaufhaus Illum gleich nebenan geliefert, was eine gleichbleibend hohe Qualität sicherstellt. Die selbstverständliche erste Adresse für Liebhaber klassischer Cafés.

Bartof Cafè

Livemusik, meist Blues, Singer-Songwriter und Folkmusik.

  • Adresse: Ndr. Fasanvej 46 (Frederiksberg)
  • Telefon: +45 3886 9067
  • Internet: www.bartofcafe.dk

Bars und Nachtleben

Das Kopenhagener Nachtleben beginnt spät und endet früh. Viele Lokale schließen erst gegen fünf Uhr morgens. Der Großteil der besten Adressen liegt in „Den Indre Byen” (Stadtzentrum), aber auch in den an das Zentrum angrenzenden Ecken der Brückenviertel.

Pumpehuset

Klassische Rockbühne, auf der die besten Rockmusiker Skandinaviens auftreten. Internationale Rockmusiker wie Björk, Robbie Williams und Cowboy Junkies waren hier, bevor angesichts ihres Erfolgs das Pumpehuset mit Platz für 600 Besucher für sie zu klein wurde.

Rust

War lange eine der hippsten Adressen Kopenhagens. Livemusik en masse, immer Do-Sa, häufig auch an anderen Abenden. Indie-Rock, Hip Hop und dänische Bands, deren Stern gerade aufgeht. Junges Publikum, das gerne feiert und tanzt.

  • Adresse: Guldbergsgade 8
  • Telefon: +45 3524 5200
  • Internet: www.rust.dk

Park

Beim Durchschnittspublikum beliebt seit der Eröffnung des Nachtclubs 1992. Drei Bühnen mit Livemusik, großes Restaurant und entspannte Atmosphäre.

  • Adresse: Østerbrogade 79
  • Telefon: +45 3525 1661
  • Internet: www.park.dk

Vega

Gute Stimmung in architektonisch ansprechenden Räumlichkeiten. Bekannte DJs wie Al Lindrum und Matt Vega. Auch Konzerte.

  • Adresse: Enghavevej 40
  • Telefon: +45 3325 7011
  • Internet: www.vega.dk

Library Bar

Die Bar im Copenhagen Plaza. Echte Bar im englischen Stil, in der man in weichen Ledersesseln versinkt und seinen Drink, sein Bier oder seinen Wein genießt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub auf Kreuzfahrtschiff: TUI geht drastischen Schritt und setzt Passagiere in Griechenland aus
Urlaub auf Kreuzfahrtschiff: TUI geht drastischen Schritt und setzt Passagiere in Griechenland aus
Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Reisewarnungen kurz vor Herbstferien - diese Urlaubsregionen sind neue Corona-Risikogebiete
Reisewarnungen kurz vor Herbstferien - diese Urlaubsregionen sind neue Corona-Risikogebiete
Touristen hinterlassen Müll im ältesten Nationalpark Thailands - Umweltminister schlägt kreativ zurück
Touristen hinterlassen Müll im ältesten Nationalpark Thailands - Umweltminister schlägt kreativ zurück

Kommentare