Nachkochen: Für ihre Oma hat Larissa Bertonasco das Buch „La nonna, La cucina, La vita“geschrieben und illustriert.

Rezepte für das italienische Lebensgefühl

Larissa Bertonasco ist in Heilbronn geboren und lebt in Hamburg. Ihre Wurzeln hat sie jedoch in Italien, das verrät schon ihr Name,  in einem kleinen Städtchen an der ligurischen Riviera.

Die ligurische Riviera ist da, wo der Stiefel seinen Schaft bis weit zur französischen Mittelmeerküste hinüberklappt. „Ganz Ligurien“, sagt sie, „duftet nach meiner Kindheit. Nach Meer und Holz, nach Rosmarin und Salbei.“ Nun ist die ligurische Küste lang. Fast 300 Kilometer zieht sie sich von Ventimiglia an der französischen Grenze über San Remo, Alassio, Genua und das berühmte Portofino bis nach La Spezia. Finale Ligure, die Heimatstadt von Larissas Eltern, liegt mittendrin. Das Zentrum ihrer Erinnerung aber ist die Küche ihrer Nonna, der Mutter ihres Vaters, bei der sie immer die Ferien verbrachte. Die Nonna ist klein und rund, trägt meist geblümte Hauskleider und rosa Frotteepantoffel, und wenn sie am Herd steht verwandelt sie sich in eine Zauberfee.

La nonna, La cucina, La vita

Dieser Großmutter hat die Malerin und Autorin Larissa Bertonasco (37) jetzt ein Denkmal gesetzt: Bei Gerstenberg ist gerade ihr Buch „La nonna, La cucina, La vita“ erschienen, mit den wunderbaren Rezepten der Oma, mit Geschichten aus ihrer Heimat und mit witzigen Illustrationen über das italienische Leben an und für sich und das der Nonna im Besonderen.

Italien Ligurien

Wer den Kinderheitserinnerungen von Larissa Bertonasci (37) hinterherreisen und dabei das echte Italien kennenlernen will, kann jetzt vom 17. bis 22. Mai und vom 24. bis 29. Mai in der Osteria della Briga in Finale Ligure einen Kochkurs mit der Autorin belegen und dabei ihre Nonna auch persönlich treffen.
Die Kurse kosten 185 Euro und beinhalten auch kulinarische Ausflüge in die Umgebung, eine Kräuterexkursion und den Besuch eines Weinkellers. Gebucht werden können die Kurse in Kombination mit einem Aufenthalt in einem der vier Happy Family Hotels Florenz, Medusa, Rio und San Guiseppe in Finale Ligure unter www.happyfamilyhotels.it oder unter Tel. 089/5432-0733 in München. Preise: ab 266 Euro pro Person und Woche, mit Halbpension, ab 40 Euro/Tag.

CHRISTINE HINKOFER

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ab 13. Juli öffnet Finnland seine Grenzen für Urlauber: Darum sollten Sie noch diesen Sommer hin
Finnland öffnet ab 13. Juli seine Grenzen für Urlauber. Besonders in Zeiten von Corona bietet das Land der tausend Seen viele Vorteile. Was Sie im Sommer hier machen …
Ab 13. Juli öffnet Finnland seine Grenzen für Urlauber: Darum sollten Sie noch diesen Sommer hin
Lufthansa gründet Plattform "Ocean" für Ferienflüge
Lufthansa will Flüge zu Urlaubszielen in Europa und Übersee künftig über eine eigene Plattform anbieten. Dafür hat die Airline nun die Gesellschaft "Ocean" ins Leben …
Lufthansa gründet Plattform "Ocean" für Ferienflüge
Mallorca führt strenge Maskenpflicht ein
Seit die Urlauber nach Mallorca zurückgekehrt sind, gibt es auf der Baleareninseln immer mehr und immer größere Partys. Eine neue Verordnung soll ausufernde …
Mallorca führt strenge Maskenpflicht ein
Bis zu 100 Euro Geldstrafe im Mallorca-Urlaub: Regierung verschärft Maskenpflicht für Balearen
Die Balearen-Regierung will zum Wochenende die Maskenpflicht auf Mallorca verschärfen. Zudem wird es wohl eine Geldstrafe für Verstöße geben.
Bis zu 100 Euro Geldstrafe im Mallorca-Urlaub: Regierung verschärft Maskenpflicht für Balearen

Kommentare