Steffi (49) und Norbert (42) Spensberger: "Wir waren schon oft in Kroatien und auch dieses Jahr wollen wir im Sommer für zwei Wochen auf die Insel Vir. Die liegt südlich der Kvarner Bucht und gehört zum Zadar-Archipel. Wir haben vier Kinder und für uns ist die Hauptsache, dass die im Urlaub zufrieden sind. An Kroatien mögen wir das Meer, das Essen und die gastfreundlichen Menschen. Preislich ist das Land ebenfalls in Ordnung und von zu Hause aus schnell zu erreichen."
1 von 11
Steffi (49) und Norbert (42) Spensberger: "Wir waren schon oft in Kroatien und auch dieses Jahr wollen wir im Sommer für zwei Wochen auf die Insel Vir. Die liegt südlich der Kvarner Bucht und gehört zum Zadar-Archipel. Wir haben vier Kinder und für uns ist die Hauptsache, dass die im Urlaub zufrieden sind. An Kroatien mögen wir das Meer, das Essen und die gastfreundlichen Menschen. Preislich ist das Land ebenfalls in Ordnung und von zu Hause aus schnell zu erreichen."
Heidi Czech mit ihren Freundinnen Renate Garmisch und Gerdi Vogt: "Zwei Freundinnen von mir hatten letztes Jahr entschieden, dass wir gemeinsam auf die Insel Krk fahren. Es war traumhaft! Das Wasser war so klar und wir hatten einen tollen Sandstrand direkt am Hotel. Ich war von Kvarner wirklich rundum begeistert und will unbedingt wieder hin. Deswegen habe ich heute auch Freundinnen mitgenommen, damit sie sehen, wie schön es dort ist."
2 von 11
Heidi Czech (M.) mit ihren Freundinnen Renate Garmisch und Gerdi Vogt: "Zwei Freundinnen von mir hatten letztes Jahr entschieden, dass wir gemeinsam auf die Insel Krk fahren. Es war traumhaft! Das Wasser war so klar und wir hatten einen tollen Sandstrand direkt am Hotel. Ich war von Kvarner wirklich rundum begeistert und will unbedingt wieder hin. Deswegen habe ich heute auch Freundinnen mitgenommen, damit sie sehen, wie schön es dort ist."
Rosemarie Schleicher (57) mit Freundin Annemarie Weindl: "Ich war schon länger nicht mehr in Kroatien, würde aber gerne wieder hin. Der Reisetag kam mir da gerade recht. Die Bootstouren in der Kvarner Bucht finde ich sehr interessant. So kann man in kurzer Zeit viel sehen und kommt auch in Gegenden, die man sonst eher nicht erreicht. Danach könnte ich mir dann noch eine Woche Badeurlaub an einem schönen Strand vorstellen."
3 von 11
Rosemarie Schleicher (57) mit Freundin Annemarie Weindl (l.): "Ich war schon länger nicht mehr in Kroatien, würde aber gerne wieder hin. Der Reisetag kam mir da gerade recht. Die Bootstouren in der Kvarner Bucht finde ich sehr interessant. So kann man in kurzer Zeit viel sehen und kommt auch in Gegenden, die man sonst eher nicht erreicht. Danach könnte ich mir dann noch eine Woche Badeurlaub an einem schönen Strand vorstellen."
Dr. Hans Joachim Brunnbauer (70) mit Frau Brigitte (46) und Tochter Maxima (10): "Letztes Jahr waren wir eine Woche mit einem Segelboot in der Kvarner Bucht unterwegs und waren begeistert. Unsere Tochter hat auf dem Schiff sofort neue Freunde gefunden und das herrliche Baden und die Ausflüge waren herrlich. Die Woche war wirklich eine richtige Erholungstour. Dieses Jahr wollen wir deshalb gleich eine zweiwöchige Schiffsreise buchen."
4 von 11
Dr. Hans Joachim Brunnbauer (70) mit Frau Brigitte (46) und Tochter Maxima (10): "Letztes Jahr waren wir eine Woche mit einem Segelboot in der Kvarner Bucht unterwegs und waren begeistert. Unsere Tochter hat auf dem Schiff sofort neue Freunde gefunden und das herrliche Baden und die Ausflüge waren herrlich. Die Woche war wirklich eine richtige Erholungstour. Dieses Jahr wollen wir deshalb gleich eine zweiwöchige Schiffsreise buchen."
Bethy (70) und Walter (75) Roche: "Dieser Abend hier und die Präsentation der Region Kvarner gefällt uns sehr. Wir könnten uns für unseren nächsten Urlaub gut eine Segeltour durch die Kvarner Bucht vorstellen. Auch für unsere Hündin Bambina wäre so ein Urlaub was. Wir segeln selber viel auf dem Chiemsee, das Tier ist Boote also gewöhnt und hat sogar eine eigene Schwimmweste."
5 von 11
Bethy (70) und Walter (75) Roche: "Dieser Abend hier und die Präsentation der Region Kvarner gefällt uns sehr. Wir könnten uns für unseren nächsten Urlaub gut eine Segeltour durch die Kvarner Bucht vorstellen. Auch für unsere Hündin Bambina wäre so ein Urlaub was. Wir segeln selber viel auf dem Chiemsee, das Tier ist Boote also gewöhnt und hat sogar eine eigene Schwimmweste."
Friedel (77) und Hans (77) Fuchs: "Das erste Mal waren wir in den 80er Jahren in Kroatien auf der Insel Krk in der Kvarner Bucht. Nach einer längeren Pause waren wir im dann im Oktober dabei auf der leserreise in Dubrovnic und fanden es wirklich sehr eindrucksvoll. Dieses Jahr sind unsere Urlaubspläne zwar noch in der Schwebe, aber wir würden sehr gerne wieder nach Kroatien."
6 von 11
Friedel (77) und Hans (77) Fuchs: "Das erste Mal waren wir in den 80er Jahren in Kroatien auf der Insel Krk in der Kvarner Bucht. Nach einer längeren Pause waren wir im dann im Oktober dabei auf der leserreise in Dubrovnic und fanden es wirklich sehr eindrucksvoll. Dieses Jahr sind unsere Urlaubspläne zwar noch in der Schwebe, aber wir würden sehr gerne wieder nach Kroatien."
Heinz und Ingrid Straubmeier und Jutta und Robert Weinke (v.l.): "Wir waren im Oktober mit Riva Tours und dem Münchner Merkur auf einer Leserreise in Dubrovnik und haben uns dort rundum wohl gefühlt. Andere Urlaubsgegenden sind oft überlaufen, aber Kroatien ist einfach nur schön und die Leute sind sehr nett. Wir wollen unbedingt wieder hin und deshalb haben wir uns heute abend hier über die Region Kvarner informiert."
7 von 11
Heinz und Ingrid Straubmeier und Jutta und Robert Weinke (v.l.): "Wir waren im Oktober mit Riva Tours und dem Münchner Merkur auf einer Leserreise in Dubrovnik und haben uns dort rundum wohl gefühlt. Andere Urlaubsgegenden sind oft überlaufen, aber Kroatien ist einfach nur schön und die Leute sind sehr nett. Wir wollen unbedingt wieder hin und deshalb haben wir uns heute abend hier über die Region Kvarner informiert."
Sabine (48) und Roland (48) Schmöller: "Wir waren letztes Jahr in der Kvarner Bucht, auf der Insel Cres zum Campen. Leider war das Wetter so schlecht, dass wir den Urlaub abgebrochen haben. Trotzdem wollen wir Kroatien dieses Jahr wieder eine Chance geben, denn eigentlich ist es dort richtig schön. Wir mögen die Landschaft und auch Mountainbiken und Wandern kann man dort sehr gut. Vor allem aber mögen wir die Campingplätze. Die sind eher wild und nicht so geordnet wie andernorts."
8 von 11
Sabine (48) und Roland (48) Schmöller: "Wir waren letztes Jahr in der Kvarner Bucht, auf der Insel Cres zum Campen. Leider war das Wetter so schlecht, dass wir den Urlaub abgebrochen haben. Trotzdem wollen wir Kroatien dieses Jahr wieder eine Chance geben, denn eigentlich ist es dort richtig schön. Wir mögen die Landschaft und auch Mountainbiken und Wandern kann man dort sehr gut. Vor allem aber mögen wir die Campingplätze. Die sind eher wild und nicht so geordnet wie andernorts."

Reisetag im Pressehaus 2016

Ziele & Pläne: Das sagen die Gäste

Präsentation der Region Kvarner: So war der Reisetag im Pressehaus von tz und Münchner Merkur.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht
Tausende Täler, unzählige Felsen, Dutzende Burgen - und dazwischen vor allem eines: ganz viel Wald. Damit hält der Pfälzerwald sogar einen Rekord.
Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht
Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt
Kennen Sie die beliebtesten Strände der Welt? Vielleicht haben Sie ja schon mal eine Reise an einen davon unternommen? Schauen Sie in unserer Fotostrecke nach.
Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt
Suchen Sie Abenteuer auf Reisen? Dann haben wir etwas für Sie
In uns allen lebt eine Sehnsucht nach dem Abenteuer. Dabei gibt es viele Wege, den Planeten Erde zu erkunden. In der Fotostrecke werden Adrenalinsuchende fündig.
Suchen Sie Abenteuer auf Reisen? Dann haben wir etwas für Sie
Inselhüpfen rund um Fünen
Treckertouren auf Bjørnø, leckeres Eis von Skarø - Inselhüpfen in der Ostsee vor Fünen bietet viele Erlebnisse. Ø-Hop nennen die Dänen ihre Tagestouren mit Fährschiffen, …
Inselhüpfen rund um Fünen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion