+
Entspannung finden Urlauber am Strand von Rimini, an der Adriaküste der Romagna – Bis in den September hinein!

Bahnreisen

Romagna 2.0: Küste, Kultur und Kulinarik - alles, was ein Kurztrip braucht!

Lebhafte Badeorte und kilometerlange Sandstrände, eine vielseitige mediterrane Küche, herzliche Gastlichkeit und das typisch italienische Dolce Vita – all das bietet die östliche Adriaküste, die auch "Romagna" genannt wird.

Kein Wunder also, dass die Experten des Reiseführers "Lonely Planet" die Region zum Best-in-Europe-Ziel 2018 gekürt haben. Ganz klar, dass diese Destination auf keiner Bucket List fehlen sollte! Sieben Gründe für eine Reise in die Romagna.

1. Der Bauch Italiens

Parmigiano Reggiano, Parmaschinken, Mortadella, Balsamessig und Tortellini – diese Köstlichkeiten stammen aus der Gegend rund um Bologna. Pastaliebhaber sollten auf keinen Fall einen Kochkurs bei einer "Cesarine" in der Hauptstadt der Region verpassen: Hier zeigen Hausfrauen in ihrer Küche, wie eine traditionelle Pasta zubereitet wird. Und wer vom Essen gar nicht genug bekommt, der besucht im Anschluss noch F.I.CO. Eataly World, den größten Food-Freizeitpark der Welt – oder die Eis-Universität.

2. Rimini erfindet sich neu

Als Badeort bekannt, positioniert sich Rimini heute als kulturelle Destination. Die "Casa del Cinema" bringt italienisches Kulturgut und moderne Technik zusammen: Im Januar 2018 wurde zu Ehren von Federico Fellini in seiner Geburtsstadt Rimini das Kino "Fulgor" eröffnet, das seine Lebenswerke und authentische Filmkunst präsentiert. Nicht verpassen: die autofreie Altstadt von Rimini, die zum Flanieren und Entdecken einlädt.

3. Strandurlaub mit Qualitätssiegel

22 adriatische Strände und fünf Marinas tragen die "Blaue Flagge", ein Abzeichen, das für besondere Sauberkeit und hohe Umweltstandards steht. In vielen der über 1.400 Strandbäder, die es in der Romagna gibt, wird Umweltschutz groß geschrieben: Es gibt Photovoltaik-Anlagen zum Produzieren von Strom, Mülltrennung, Solarzellen für Warmwasser und das Duschwasser wird zum Blumengießen wiederverwendet.

4. Sonne pur

Von Comacchio über Ravenna, Bellaria, Milano Marittima, Rimini, Riccione bis hinunter nach Cattolica – an der Adriaküste der Emilia-Romagna können sich Badenixen auf Ferien mit Sonnengarantie freuen. Selbst im September locken noch angenehme Temperaturen und Strandvergnügen. Tipp: Der Küstenstreifen ist über viele Jahre natürlich gewachsen, die Bewohner haben ihr sonniges Gemüt und ihre Identität bis heute bewahrt. Einfach mal mit den Einheimischen ins Gespräch kommen... es lohnt sich!

5. Es lebe der Sport

Nach Pizza, Pasta und Parmesan steht manchem der Sinn nach etwas Bewegung. Die weitläufigen Strände laden zum sportlichen Walken ein, entlang der Promenade kann geskatet werden und im Hinterland führen Radwege durch unberührte Landschaften. Apropos Radfahren: Bikefans sollten unbedingt einen Abstecher nach Ferrara machen. Das Ortsschild kündigt bereits an, was zu erwarten ist: "Città delle biciclette". Ferrara zählt übrigens nicht nur zu den Orten mit der höchsten Fahrraddichte der Welt, das historische Zentrum der Stadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

6. Staufrei ans Ziel

Wer an die Adriaküste möchte, kann an den Wochenenden ab Anfang Juni bis in den frühen September hinein mit zusätzlichen Verbindungen der Deutschen Bahn oder der ÖBB ohne Umsteigen nach Rimini fahren. Donnerstags, freitags und samstags gibt es direkte Zugverbindungen ab München bzw. Innsbruck über Cesena nach Rimini. Zurück geht es samstags und sonntags. Buchbar sind die Angebote zu einem Preis ab 49,90 Euro (München). Aber auch an allen anderen Tagen können Sie das Traumziel Rimini mit einem einfachen Umstieg erreichen.

7. Amore, amore: Die italienische Gastfreundschaft ist einmalig

Der beste Grund in die Emilia-Romagna zu reisen: Nirgends ist der Empfang wärmer als hier. Die Gastfreundschaft ist legendär. Die Küstenbewohner der Emilia-Romagna sind stolz auf ihre Herkunft und versprühen eine authentische und herzliche Gastfreundschaft! Infos und Buchung unter:

Tickets für die Bahn von München nach Rimini gibt es hier

Allgemeine Informationen über die Destination Emilia-Romagna

Hotel-Angebote an der Adriaküste der Romagna (Rimini und Umgebung)

Romagna 2.0: Küste, Kultur und Kulinarik

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sind diese kleinen Aufkleber so wichtig für Ihr Fluggepäck
Er nennt sich Claim-Abschnitt und ist das wichtigste Detail bei der Gepäckaufgabe am Flughafen: Ein kleiner, unscheinbarer Aufkleber, der auf das Flugticket geklebt wird.
Darum sind diese kleinen Aufkleber so wichtig für Ihr Fluggepäck
Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst
Sie sind das lange Warten am Gepäckband an Flughäfen leid? Dann können Sie jetzt aufatmen: Mit diesem Trick bekommen Sie Ihren Koffer immer zuerst.
Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Es gibt viele Theorien, warum und wann Menschen weinen. Aus Trauer, vor Freude, vor Schmerz - doch warum weinen viele Menschen im Flugzeug schneller als sonst?
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Auf diesen Kreuzfahrten müssen Sie mit Einschränkungen rechnen
Wer eine Kreuzfahrt bucht, der rechnet mit einigen Tagen Entspannung und vollem Programm an Bord. Warum es auf manchen Fahrten zu Einschränkungen kommt.
Auf diesen Kreuzfahrten müssen Sie mit Einschränkungen rechnen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.