+
Die Marigot Bay auf Saint Lucia ist von grünen Hügeln und Palmen umsäumt.

Schock im Paradies

50 Touristen auf St. Lucia ausgeraubt

Castries/St. Lucia - Bis jetzt gehörte die Karibikinsel St. Lucia zu einem Traumreiseziel. Für 50 Urlauber ist ein Ausflug auf die Tropeninsel jedoch nun zu einem Alptraum geworden.

Maskierte und bewaffnete Männer haben auf der Karibikinsel St. Lucia einen Bus mit rund 50 Touristen überfallen und ausgeraubt. Niemand wurde verletzt.

Tourismusminister Lorne Theophilus erklärte, das „bedauernswerte und schreckliche Ereignis“ habe sich am Freitag während eines Landausflugs von Reisenden eines Kreuzfahrtschiffs ereignet. Weder die Behörden noch der Reiseveranstalter machten nähere Angaben zu dem Vorfall.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Durch die Verfilmung von Stephen Kings Horror-Roman "The Shining" wurde das Stanley-Hotel berühmt. Ein Paar will nun einen Geist in einem Foto eingefangen haben.
Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Wenn der letzte Koffer gepackt ist, kann der Urlaub endlich losgehen. Die Lieblingsachen sind im Gepäck verstaut. Hier gibt‘s ein paar Tipps, damit Sie schnell starten …
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Für mehr Beinfreiheit legen sich Passagiere mächtig ins Zeug. Das müssen sie im Notfall auch. Deshalb darf nicht jeder dort Platz nehmen. Es gelten strikte Regeln.
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Hände als Besteck, Kaugummi an die Wand: Die Sitten anderer Länder
Im Restaurant Müll runterwerfen, Kaugummi an die Wand kleben oder mit Tomaten schmeißen – im deutschsprachigen Raum ist das tabu, in anderen Ländern gehört's dazu.
Hände als Besteck, Kaugummi an die Wand: Die Sitten anderer Länder

Kommentare