+
Die Marigot Bay auf Saint Lucia ist von grünen Hügeln und Palmen umsäumt.

Schock im Paradies

50 Touristen auf St. Lucia ausgeraubt

Castries/St. Lucia - Bis jetzt gehörte die Karibikinsel St. Lucia zu einem Traumreiseziel. Für 50 Urlauber ist ein Ausflug auf die Tropeninsel jedoch nun zu einem Alptraum geworden.

Maskierte und bewaffnete Männer haben auf der Karibikinsel St. Lucia einen Bus mit rund 50 Touristen überfallen und ausgeraubt. Niemand wurde verletzt.

Tourismusminister Lorne Theophilus erklärte, das „bedauernswerte und schreckliche Ereignis“ habe sich am Freitag während eines Landausflugs von Reisenden eines Kreuzfahrtschiffs ereignet. Weder die Behörden noch der Reiseveranstalter machten nähere Angaben zu dem Vorfall.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Am Tag, als wir uns zum Interview treffen, hat Thomas Dreßen gerade das Hahnenkammrennen in Kitzbühel gewonnen und Messechef Reinhard Pfeiffer ist noch ganz beseelt von …
Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
Der Winter hat Deutschland fest im Griff. Das sind gute Nachrichten für die Ski-Enthusiasten. In den Skigebieten gibt es durchweg gute Bedingungen für Langläufer …
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland
Ein Paar wollte auf Reisen Geld sparen - und machte sich damit richtig unbeliebt. Denn dazu wählte es skandalöse Methoden.
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland

Kommentare