Italien hautnah erleben - Der entspannte Lifestyle gehört einfach dazu.

Neu in Apulien

Reisen mit der Vespa - Italienische Momente

München - Sie strahlt alles aus, was man mit Italien verbindet: Die Vespa. Nun können Abenteuerlustige Italien von seiner schönsten Seite entdecken - vom Roller aus.

„Signora, isch abe gar kein Auto“ sagt der nette Italiener von nebenan und schmachtet die Nachbarin aus glutäugigen südländischen Augen an, dass sie zerschmilzt wie eine Kugel Limoncello- Eis in der Sonne. Ja, das sind die italienischen Momente im Leben. Dolce und Dolce Vita mit einem Hauch von Romantik, einem Schluck Prosecco und ganz viel Amore. Um sie zu erleben braucht man kein Auto, auch nicht im Urlaub. Und deshalb hat der Italien-Spezialist Olimar in dieser Saison erstmals eine Rundreise auf dem italienischsten aller Fahrzeuge ins Programm genommen, durch die italienischste aller italienischen Regionen.

Eine Woche lang geht es auf der Vespa durch Apulien, durch das Land, in dem 80 Prozent der Pasta erzeugt werden und das mit 800 Kilometern den längsten Küstenabschnitt Italiens besitzt. Feinsandige Strände wechseln zwischen Gargano am Stiefelsporn und dem Salento am Stiefelabsatz mit kleinen Buchten ab, die von großen Felsen eingerahmt werden. Im Hinterland gehen fruchtbare grüne Ebenen und weite Kornfelder über in sanfte Hügellandschaften und einige größere Höhenzüge mit barocken Dörfern, die man über kleine enge, Serpentinenstraßen erreicht. Das sind Routen, als wären sie gemacht für eine kleine wendige Vespa, auf der man sich den Fahrtwind um die Nase wehen lassen kann und für die man immer und überall ein Platzerl auf einer Piazza vor einem Cafe findet. Für die italienischen Momente im Leben.

Ganz besondere Tour für Genießer

Ausgangspunkt für die Touren ist die Masseria Torricella in Alberobello, der berühmten Trulli-Gegend, in der die markanten Häuser mit ihren Spitzdächern wie Zipfelmützen aus der Landschaft hervorragen. In Alberobello ziehen sich über 1000 dieser kleinen architektonischen Besonderheiten den Hang hinauf. Seit 1996 gehören sie zum Unesco- Weltkulturerbe. Auch auf die Blaue Grotte von Capri haben sie hier unten in Apulien, auf der anderen Seite des Stiefels, eine Antwort. Das ist die weiße Grotte und sie ist der glanzvolle Höhe- oder besser gesagt Tiefpunkt eines Ausflugs in die unterirdischen Märchenwelt der Grotta di Castellana, der größten Karsthöhle Italiens, südöstlich von Bari gelegen.

Es ist eine Apulien-Entdeckertour der langsamen Gangart. Wann man man mit der Vespa wo hinfährt, ob Strand, Antike, Landleben oder einfach nur ein Genießertag auf dem Programm stehen, das entscheiden die Urlauber auf dieser Reise selbst. Sie buchen fünf Übernachtungen mit Frühstück, bekommen für vier Tage die Vespa ab/bis Hotel zur Verfügung gestellt. Die Kilometer sind unbegrenzt, Helme und ausführliche Tourenvorschläge für die schönsten Strecken und sehenswerte Ziele sind im Reisepreis von 557 Euro pro Person inklusive. Und das „Signora, isch abe gar kein Auto“, das müssen Sie halt dann daheim noch ein bisserl üben, damit’s am Ende auch klappt mit der (Urlaubs-)Nachbarin.

Christine Hinkofer

Die Infos zu den Vespa -Rundreisen

REISEZIEL 
Die Region Apulien reicht vom Sporn des italienischen Stiefels (Gargano) bis zum Absatz (Halbinsel Salento) und grenzt mit ihren Küsten an die Adria und an das Ionische Meer. Hauptstadt ist Bari. Otranto ganz im Süden bildet den östlichsten Punkt Italiens, der nur noch 80 Kilometer von der albanischen Küste entfernt ist. Mit 19 365 Quadratkilometern ist Apulien etwa halb so groß wie die Schweiz,

ANREISE 
Mit dem PKW sind es von München nach Vieste/Gargano rund 1200 Kilometer bzw. zwölfeinhalb Stunden Fahrzeit. Mit der Bahn braucht man rund 16 Stunden, bei zweimaligem Umsteigen in Verona und Rom. Mit dem Flugzeug geht es mehrmals pro Woche von München nach Bari.

APULIEN-INFOTAGE
Bis 24. Mai präsentiert sich der tiefe Süden Italiens im Rahmen einer Roadshow im Olympiapark in München, mit Produkten made in Puglia, Koch-. und Tanzkursen, Wein- und Olivenölverkostung, Konzerten und Workshops zum Bau von Trulli-Häusern für Kinder. Täglich von 10 bis 18 Uhr auf dem Coubertinplatz im Olympiapark.

STRÄNDE 
Die schönsten Strände Apuliens findet man auf der Südseite des Gargano zwischen Vieste und Manfredonia, bei Monopoli und Fasano an der Adriaküste.

VESPATOUREN 
Die Urlaube mit dem Motorroller können ab 557 Euro pro Person inklusive fünf Übernachtungen mit Frühstück in der Masseria Torricella in Alberobello, der Vespamiete, Haftpflichtversicherung und Diebstahlschutz und täglichen Routenvorschlägen gebucht werden.

VERANSTALTER 
Info/ Buchung bei Olimar Reisen, Service-Telefon 0221/20590490, im Internet: www.olimar.com.

ALTERNATIVEN 
Die Vespa-Touren können auch am Gardasee, in der Toskana und in Umbrien gebucht werden. Außerdem bietet Olimar Reisen „La Bella Italia“ mit einem Fiat 500 („Cinquecento“)-Cabrio an. Zur Auswahl stehen Touren im Piemont und in der Toskana inklusive sechs Übernachtungen mit Frühstück und vier Tage Leihwagen. Navigationssystem und ein Roadbook werden gestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare