+
Passagiere des Billigfliegers Ryanair mit schwacher Blase müssen möglicherweise bald Ein-Euro-Münzen sammeln.

Ryanair: Bald Toiletten-Gebühr für Passagiere?

Dublin/London - Passagiere des Billigfliegers Ryanair mit schwacher Blase müssen möglicherweise bald Ein-Euro-Münzen sammeln.

Die irische Fluggesellschaft plant eine Gebühr für den Toilettenbesuch an Bord. Außerdem soll die Zahl der Stillen Örtchen eventuell von drei auf eins reduziert werden, damit eine weitere Sitzreihe Platz im Flieger hat. Derzeit werde mit dem Hersteller zusammen überlegt, ob die Maschinen entsprechend anders gebaut werden könnten, bestätigte ein Ryanair-Sprecher am Mittwoch einen Bericht der britischen Zeitung “Daily Mail“. Fest stehe allerdings noch nichts.

Airlines und ihre Flugbegleiterinnen

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Bis zum Jahr 2012 seien die Bestellungen für neue Maschinen bereits abgeschlossen. Die neue Toiletten-Politik könnte gleich mehrere Vorteile mit sich bringen, argumentiert Ryanair. Zum einen könnten Kosten gespart werden. Außerdem sei es bequemer für die Passagiere, die am Gang sitzen, wenn nicht ständig jemand aufsteht, um zur Toilette zu gehen. Stattdessen sollen die Fluggäste animiert werden, die “Toiletten am Boden“ zu benutzen. Ein Ryanair-Flug dauere im Durchschnitt ohnehin nur eineinhalb Stunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover längere Zeit stören. Auch auf anderen Strecken gibt es derzeit Probleme.
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Ein faszinierendes Naturschauspiel, das Sie jedoch nicht unterschätzen sollten: Wenn das Meer aussieht wie ein Schachbrett ist Vorsicht geboten.
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht
Vor einem Monat verschärfte die Bundesregierung ihren Kurs gegenüber der Türkei. Privatreisende rief Außenminister Gabriel zu erhöhter Vorsicht auf.
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht

Kommentare