Sarkastische Liebeserklärung

Ryanair-Protestsong entwickelt sich zum Netz-Hit

Was beim ersten Hinhören wie eine Liebeserklärung klingt, ist in Wahrheit knallharte Kritik: Ein Protestsong gegen Ryanair entwickelt sich zum viralen Hit - die Fluggesellschaft ist "not amused".

Mehr als 600.000 Likes auf Facebook, zahlreiche Abrufe auf YouTube und unzählige positive Reaktionen: Ein spontaner Protestsong der spanischen Band Sidonie sorgt derzeit im Netz und insbesondere beim irischen Billigfluganbieter Ryanair für Aufruhr. Die Musiker, nach zahlreichen Reiseerfahrungen mit Ryanair offenkundig sichtlich unzufrieden mit Service und Bordpersonal der Fluggesellschaft, drehten Mitte März kurzerhand ein Video direkt im Flieger. Zwar trällern die Spanier zu lustigen Ukulele-Klängen "We love Ryanair", dies sei allerdings Ironie in höchstem Maße, wie die Band auf Facebook klarstellte: "Wir lieben Ryanair nicht. Nachdem wir wie üblich von den Flugbegleitern auf dem Weg nach Santiago ohne Respekt behandelt wurden, haben wir diesen Song komponiert."

Die irische Fluggesellschaft reagierte zunächst entsprechend unerfreut auf die Aktion - nachdem sich das Sidonie-Video allerdings zum viralen Hit gemausert hat, versucht man mittlerweile auch bei Ryanair, die Geschichte mit Witz herunterzuspielen. Der Gesang sei schief und der Text lediglich "durchschnittlich", erklärte ein Sprecher gegenüber dem englischen "Telegraph". Auch das Ukulele-Spiel ließe zu wünschen übrig, ergänzte er, um sogleich eine Werbebotschaft hinterher zu schicken: "Wir bevorzugen unsere neue Musik, die bei pünktlichen Landungen gespielt wird und auf mehr als 90 Prozent unserer Flüge in diesem Jahr zu hören sein wird."

Ryanair befördert deutlich mehr Passagiere

Tatsächlich kann sich der irische Billigflieger derzeit nicht über zu wenig Zuspruch beklagen. Nach 81,7 Millionen Fluggästen im vorigen Geschäftsjahr stiegen zwischen April 2014 und Ende März 2015 rund 90,5 Millionen Menschen in die Maschinen von Ryanair - ein Zuwachs von elf Prozent, wie die irische Gesellschaft am Dienstag mitteilte. Im März machte die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar einen Sprung um 28 Prozent nach oben.

Ryanair profitiert derzeit von den günstigen Kerosinpreisen und hat nach eigenen Angaben Erfolg mit einer verbesserten Kundenorientierung - letzteres indes dürften zumindest die Musiker von Sidonie bezweifeln ...

det

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video
Wer in diesem Pool schwimmen will, braucht starke Nerven
Was ist entspannender, als ein paar Runden im Pool zu drehen? Wer trotzdem den Adrenalinkick sucht und nicht unter Höhenangst leidet, kann sich in diesen gläsernen Pool …
Wer in diesem Pool schwimmen will, braucht starke Nerven
Video
Tradition trifft Moderne: Erleben Sie Innsbruck neu
Swarovski-Welten, Alpenpanorama und Festivals: Die Hauptstadt der Alpen verbindet geschickt Tradition und Moderne und macht einen Besuch unvergesslich.
Tradition trifft Moderne: Erleben Sie Innsbruck neu
Video
Urlaubs-Abzocke: Die professionelle Masche der Betrüger
Von wegen schöner Urlaub: Manche Reiseschnäppchen sind nur leere Versprechen. Mit diesen Tipps sind Sie gegen die Betrugsmaschen der Urlaubs-Abzocker gewappnet.
Urlaubs-Abzocke: Die professionelle Masche der Betrüger
Video
Koloss auf Reisen: Kreuzfahrtschiff schippert durch Ems
Um in angemessen große Gewässer zu gelangen, muss sich das Kreuzfahrtschiff "Norwegian Joy" erstmal durch die Ems zwängen. Ein beeindruckendes Unterfangen.
Koloss auf Reisen: Kreuzfahrtschiff schippert durch Ems

Kommentare