Sarkastische Liebeserklärung

Ryanair-Protestsong entwickelt sich zum Netz-Hit

Was beim ersten Hinhören wie eine Liebeserklärung klingt, ist in Wahrheit knallharte Kritik: Ein Protestsong gegen Ryanair entwickelt sich zum viralen Hit - die Fluggesellschaft ist "not amused".

Mehr als 600.000 Likes auf Facebook, zahlreiche Abrufe auf YouTube und unzählige positive Reaktionen: Ein spontaner Protestsong der spanischen Band Sidonie sorgt derzeit im Netz und insbesondere beim irischen Billigfluganbieter Ryanair für Aufruhr. Die Musiker, nach zahlreichen Reiseerfahrungen mit Ryanair offenkundig sichtlich unzufrieden mit Service und Bordpersonal der Fluggesellschaft, drehten Mitte März kurzerhand ein Video direkt im Flieger. Zwar trällern die Spanier zu lustigen Ukulele-Klängen "We love Ryanair", dies sei allerdings Ironie in höchstem Maße, wie die Band auf Facebook klarstellte: "Wir lieben Ryanair nicht. Nachdem wir wie üblich von den Flugbegleitern auf dem Weg nach Santiago ohne Respekt behandelt wurden, haben wir diesen Song komponiert."

Die irische Fluggesellschaft reagierte zunächst entsprechend unerfreut auf die Aktion - nachdem sich das Sidonie-Video allerdings zum viralen Hit gemausert hat, versucht man mittlerweile auch bei Ryanair, die Geschichte mit Witz herunterzuspielen. Der Gesang sei schief und der Text lediglich "durchschnittlich", erklärte ein Sprecher gegenüber dem englischen "Telegraph". Auch das Ukulele-Spiel ließe zu wünschen übrig, ergänzte er, um sogleich eine Werbebotschaft hinterher zu schicken: "Wir bevorzugen unsere neue Musik, die bei pünktlichen Landungen gespielt wird und auf mehr als 90 Prozent unserer Flüge in diesem Jahr zu hören sein wird."

Ryanair befördert deutlich mehr Passagiere

Tatsächlich kann sich der irische Billigflieger derzeit nicht über zu wenig Zuspruch beklagen. Nach 81,7 Millionen Fluggästen im vorigen Geschäftsjahr stiegen zwischen April 2014 und Ende März 2015 rund 90,5 Millionen Menschen in die Maschinen von Ryanair - ein Zuwachs von elf Prozent, wie die irische Gesellschaft am Dienstag mitteilte. Im März machte die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar einen Sprung um 28 Prozent nach oben.

Ryanair profitiert derzeit von den günstigen Kerosinpreisen und hat nach eigenen Angaben Erfolg mit einer verbesserten Kundenorientierung - letzteres indes dürften zumindest die Musiker von Sidonie bezweifeln ...

det

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video
Sicher reisen: So kommen Sie sicher in den Urlaub - und zurück
Auch im Urlaub kann es zu Unfällen und Verletzungen kommen - auch wenn man daran oft nicht denkt. Wie Sie heikle Situationen vermeiden können, sehen Sie im Video.
Sicher reisen: So kommen Sie sicher in den Urlaub - und zurück
Video
Krank im Urlaub? So ganz sicher nicht!
Die Sommerferienzeit ist da, es geht ab in den Urlaub. Und dann krank ins Bett? So meistern Sie den "Urlaubsstress" und können Ihre Ferien gesund genießen.
Krank im Urlaub? So ganz sicher nicht!
Video
Gefahr für Urlauber: Wie steht es um den Brandschutz in Hotels?
Sorgenfreie Wochen in der Sonne genießen - das wollen die meisten Urlauber. Doch das ist nur möglich, wenn auch die Sicherheitsstandards in Hotels stimmen.
Gefahr für Urlauber: Wie steht es um den Brandschutz in Hotels?
Video
Dieser neue Flughafen-Mitarbeiter sorgt für gute Laune
Kleiner Helfer am Flughafen: Wie ein Roboter namens Pepper am Flughafen in Brüssel seit Kurzem Passagieren hilft und sie auf seine ganz eigene Weise unterhält.
Dieser neue Flughafen-Mitarbeiter sorgt für gute Laune

Kommentare