+

Skiparadies Hochfügen

Saisonstart in Hochfügen: Haubenküche mit 430 PS mitten im Skigebiet

Hochfügen im Zillertal startet in die Wintersaison mit einer exklusiven Neuheit: SNOWLICIOUS®, das einzigartige Genuss-Event.

Zutaten für dieses BMW Mountains Event: ein 430 PS starkes Pistenfahrzeug von PRINOTH mit integrierter Küche, Starkoch Alexander Fankhauser, DJs von Radio Charivari und Antenne Bayern. Insgesamt zehnmal sorgt SNOWLICIOUS® für Genussmomente und beste Stimmung an verschiedenen Standorten in Hochfügen.

Alexander Fankhauser schwingt nicht nur im Fernsehen gern den Kochlöffel - jetzt wächst er noch höher über sich hinaus. Und zwar auf bis zu 2.500 Höhenmeter. Auf dem Pistengerät "Leitwolf" von PRINOTH pflügt er als kulinarische Bergrettung über Hochfügens Pisten. Mit im Gepäck: eine Haubenküche und ein DJ am Dach.

BMW Mountains Menüs auf höchstem Niveau

Aus seiner Pop-up-Haubenküche zaubert der, mit drei Hauben und 18 Punkten im Gault Millau ausgezeichnete Starkoch Fingerfood - direkt auf der Piste. Vom Haubenlöffel mit Alpensashimi aus Kartoffelplattln, Kraut und Blutwurst, über neu interpretierte Gulaschsuppe bis hin zu Spargelvariationen im Frühjahr und Mini-Germknödeln – Alexander Fankhauser zaubert aus Altbekanntem und regionalen Zutaten spannende Häppchen. Nur eines ist fix: "Burger gibt es keinen!" Jeder kann einfach kurz beim SNOWLICIOUS®-Truck vorbeiwedeln, einen Happen kosten und weiterdüsen. Wo sonst kann man echte Haubengerichte zu einem leistbaren Preis einfach mal probieren? "Der PRINOTH SNOWLICIOUS®-Truck soll durch bodenständige Gerichte mit dem gewissen Extra Lust auf mehr machen", so Fankhauser. "Das Konzept ist einzigartig. Wir können auf den schönsten Plätzen in Hochfügen unsere Küche aufbauen, vielleicht sogar mal zu Sonnenauf- oder -untergang", schwärmt der Starkoch: "Und zwischendurch bleibt ein bisschen Zeit für Small Talk. Ich freue mich schon auf viele Leute!"

DJ on Top

Eingeheizt wird aber nicht nur mit fantastischen Gaumenkitzlern, sondern auch mit live DJ-Acts am Dach des 430 PS-starken PRINOTH Snowtrucks. Feuer im Herd und musikalisches Feuerwerk on top – ein Erlebnis für alle Sinne. Wer ein bisschen mehr Zeit mitgebracht hat, kann in der BMW Chill-Out-Area die Beine hochlegen, die frische Luft genießen, sich von Feuertonnen wärmen lassen und genüsslich einen Haubenlöffel nach dem nächsten ordern. Auch so kann man die kulinarischen Höhepunkte aus der 430 PS starken Küche erleben.

Besondere Kochfreunde

Man glaubt, der Kochspaß auf Hochfügens Pisten lässt sich nicht mehr toppen. Aber da hat man die Rechnung ohne Starkoch Alexander Fankhauser gemacht. Denn was macht mehr Spaß, als allein auf der Piste hinterm Herd zu stehen? Genau! Zusammen mit anderen Haubenköchen die Kochlöffel zu schwingen. Deshalb lädt Fankhauser kurzerhand seine Kochfreunde ein. Darunter Größen aus Amsterdam oder Berlin. Auch Jonnie Boer, Haubenkoch mit 19,5 Punkten im Gault Millau und drei Sternen im Guide Michelin ist als Snowlicious-Koch angedacht.

Fulminantes Finale beim 56. Seilrennen powered by BMW

Ein ganz besonderes Highlight wird diesen Winter auch das Finale beim 56. Seilrennen powered by BMW vom 28. bis 31. März 2019. Unter dem Motto "The legends are back" kehren Skilegenden wie Günther Mader oder Michaela Dorfmeister nach Hochfügen zurück, um in Dreier-Teams zusammengebunden mit einem Seil das Seilrennen zu bestreiten. Ein Spektakel, das mit einer Hochfügen Nacht, einem Almmarkt und einer Konzertbühne noch getoppt wird. Und ganz nebenbei kann beim SNOWLICIOUS®-Foodtruck ein Haubenlöffel nach dem anderen genascht werden. Dieses Spektakel sollte sich niemand entgehen lassen. Diesen Winter, zehn Mal in Hochfügen.

Mehr Infos: www.hochfuegenski.com/snowlicious

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was der Kreuzfahrt-Crew in der Kabine verboten ist - und welche Folgen die Missachtung hat
Auf Kreuzfahrten gibt es Regeln - und das aus guten Gründen. Ein ehemaliges Mitglied der Kreuzfahrtbesatzung hat dazu nun aus dem Nähkästchen geplaudert.
Was der Kreuzfahrt-Crew in der Kabine verboten ist - und welche Folgen die Missachtung hat
Verbotene Insel: Wer sie verließ, durfte nie wieder zurückkehren
Sie liegt nicht einmal 30 Kilometer vor einer der hawaiianischen Hauptinseln, aber sie ist fast unberührt. Der Grund ist eine alte Familienangelegenheit.
Verbotene Insel: Wer sie verließ, durfte nie wieder zurückkehren
Fauxpas im Urlaub? Touristin zeigt sich in knappen Bikini - und wird zu Geldstrafe verdonnert 
Eine Touristin wurde mit einer Geldstrafe von 2.500 Philippinischen Peso bestraft, weil sie einen laut den Polizeibeamten zu knappen Bikini trug.
Fauxpas im Urlaub? Touristin zeigt sich in knappen Bikini - und wird zu Geldstrafe verdonnert 
Nach Pleite von Thomas Cook: So holen Sie sich Ihr Geld zurück - Stiftung Warentest gibt Kunden Tipps
Das Reiseunternehmen Thomas Cook musste Insolvenz anmelden. Stiftung Warentest erklärt nun, wie Kunden sich ihr Geld zurückholen können.
Nach Pleite von Thomas Cook: So holen Sie sich Ihr Geld zurück - Stiftung Warentest gibt Kunden Tipps

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.