Das Salzkammergut

- Das Salzkammergut hat viel zu erzählen. Wie erzählt man eine Geschichte über eine Region, die dem Charme von Österreich in so konzentrierter Form entspricht? Erzählt man von einer Landschaft, die ergreifend schön und unverbraucht ist. Oder von einer langen und gehaltvollen Geschichte. Oder von den vielen Künstlern und Berühmtheiten, die diese Seenregion seit jeher in ihren Bann zieht.

Am besten ist es, wenn der Gast selbst in diese Welt eintitt und das Salzkammergut in seiner ganzen Intensität erlebt. Das Salzkammergut hat viel zu erzählen. Für seine Besucher erfüllt es die Sehnsucht nach Lebenskraft und Lebensfreude.

Zum zweiten Mal nach 1998 ("Land der Hämmer" / Region Pyhrn -Eisenwurzen) veranstaltet das Land Oberösterreich eine dezentrale Landesausstellung; dieses Mal im Salzkammergut, wo insgesamt vierzehn Ausstellungsprojekte in vierzehn Orten zur Realisierung gelangen (Laakirchen, Ohlsdorf, Gmunden, Altmünster, Traunkirchen, Ebensee, Bad Ischl, St. Wolfgang, Strobl, St. Gilgen, Bad Goisern, Gosau, Hallstatt, Obertraun).

Unter dem prägnanten Titel "Salzkammergut" wird vom 29. April bis zum 02. November 2008 die facettenreiche Geschichte und Gegenwart der Region dargestellt: Dem Besucher werden sowohl die Besonderheiten des Naturraums vor Augen geführt (Karst, Höhlen, geologische Besonderheiten), als auch die Kunstschätze dieser Region, die für das Salzkammergut typische Volkskultur und verschiedenste soziale Aspekte, z.B. der Widerstandsgeist, der in dieser Region immer wieder aufflackert.

Die Rolle des Salzkammergutes als Ort künstlerischer Betätigung wird dabei herausgearbeitet, genauso wie verschiedene international arrivierte Künstlerpersönlichkeiten vorgestellt werden. Viele von ihnen haben das Salzkammergut bis heute immer wieder als Feriendomizil oder ganzjährigen Wohnsitz auserwählt.

Zentrum der kommenden OÖ. Landesausstellung ist die Leitausstellung im Seeschloss Ort in Gmunden, hier erhält der Besucher einen Überblick über alle bestimmenden und faszinierenden Themen des Salzkammerguts.

Zusätzlich zu den Räumlichkeiten im Schloss wird auch der Außenbereich in die Gestaltung mit einbezogen: Im Toskana-Park animiert eine speziell für Familien gestaltete Rätselwanderung zur Auseinandersetzung mit den dezentralen Projekten der Landesausstellung, ein Themenspielplatz lädt zum Verweilen ein.

Informationen und Buchung:

Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH

Salinenplatz 1

A-4820 Bad Ischl

Tel.: +43 (6132) 26909

Fax: +43 (6132) 2690914

info@salzkammergut.at

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Durch die Verfilmung von Stephen Kings Horror-Roman "The Shining" wurde das Stanley-Hotel berühmt. Ein Paar will nun einen Geist in einem Foto eingefangen haben.
Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Wenn der letzte Koffer gepackt ist, kann der Urlaub endlich losgehen. Die Lieblingsachen sind im Gepäck verstaut. Hier gibt‘s ein paar Tipps, damit Sie schnell starten …
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Für mehr Beinfreiheit legen sich Passagiere mächtig ins Zeug. Das müssen sie im Notfall auch. Deshalb darf nicht jeder dort Platz nehmen. Es gelten strikte Regeln.
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Hände als Besteck, Kaugummi an die Wand: Die Sitten anderer Länder
Im Restaurant Müll runterwerfen, Kaugummi an die Wand kleben oder mit Tomaten schmeißen – im deutschsprachigen Raum ist das tabu, in anderen Ländern gehört's dazu.
Hände als Besteck, Kaugummi an die Wand: Die Sitten anderer Länder

Kommentare