Urlaubsidyll in Scheidegg: Alpenblick an der Hubertuskapelle.

Von der Sonne verwöhnt

Die Strände voll, die Flieger teuer, das Hotelessen fad: Ja, gerne würde so mancher im Urlaub mal daheimbleiben. Wenn da nicht die Wetterfrage wäre.

Denn auf das deutsche Wetter ist halt erfahrungsgemäß nicht wirklich Verlass. Und genau hier kommt eine kleine Marktgemeinde im Allgäu ins Spiel. Auch in diesem Jahr darf sich Scheidegg laut Deutschem Wetterdienst ganz offiziell als Deutschlands sonnenreichstes Fleckchen bezeichnen. Genau 2243 Stunden im Jahr scheint der gelbe Planet über dem Kurort und das sind, auf durchschnittlich zwölf Stunden Helligkeit umgerechnet, immerhin 187 Tage – also eigentlich jeder zweite. Wer braucht da noch Malle, wer will da nach Rimini? Zumal Scheidegg, mal ganz abgesehen von der Sonne, durchaus noch andere Urlaubsvorzüge hat. Zum Beispiel, dass der Kurort den Zusatz Premium Class gleich zweimal trägt – was deutschlandweit einzigartig ist.

Top Ziele vor der Haustür

Urlaub daheim: Top Ziele vor der Haustür 

Zum Beispiel, dass Scheidegg als einziger Urlaubsort in Deutschland ein ganzheitliches Glutenfrei-Angebot für Menschen mit Zöliakie anbietet. Zum Beispiel, dass das nebelarme Hochgebirgsklima auf 600 bis 1000 Meter beste Heilungschancen bei Bronchitis und Asthma verspricht. Ihrer Lage auf dem Pfänderrücken im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Schweiz haben die Scheidegger letztendlich auch den Sonnenreichtum zu verdanken. Was der sonnenreiche Urlaubsspaß dann kostet, wollen Sie wissen? Im Landhotel Herzberger zum Beispiel ab 222 Euro für vier Übernachtungen mit Frühstück, zwei Wellness-Anwendungen und freie Nutzung der Sauna inklusive.

Und im Wellnesshotel Birkenmoor ab 378 Euro für sieben Übernachtungen mit Halbpension und Nutzung der Badelandschaft. Weitere Infos bei Scheidegg Tourismus, Tel. (gebührenfrei) 0800/8899555, www.scheidegg.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror: Kreuzfahrt-Passagiere erlebten echtes Desaster auf dem Schiff
Stellen Sie sich vor: Sie haben für viel Geld eine luxuriöse Kreuzfahrt gebucht. Doch auf dem Schiff angekommen, stellt sich heraus: es ist eine einzige Baustelle.
Horror: Kreuzfahrt-Passagiere erlebten echtes Desaster auf dem Schiff
Finger weg von Gläsern im Hotel - aus diesem ekligen Grund
Sobald Reisende im Hotel ankommen, wollen diese erst einmal die Seele baumeln lassen und entspannen - doch im Zimmer ist nicht alles Gold, was glänzt.
Finger weg von Gläsern im Hotel - aus diesem ekligen Grund
Schock-Moment: Nach Turbulenzen fällt plötzlich das Fenster heraus
Turbulenzen allein sind für Flugpassagiere schon angsteinflößend - doch auf einem Flug der Air Indiafiel plötzlich auch noch das Fenster heraus.
Schock-Moment: Nach Turbulenzen fällt plötzlich das Fenster heraus
Reise-News: Neue Matterhorn-Seilbahn und neuer Freizeitpark
Am Klein Matterhorn wird ab September eine neue Seilbahn den Aufstieg erleichtern. Rund um Saalbach-Hinterglemm können Bergsportler mit einer neuen Alpincard nicht nur …
Reise-News: Neue Matterhorn-Seilbahn und neuer Freizeitpark

Kommentare