+
Augen auf und durch: Schlechtwetter-Wanderer in der Rhön.

Schlechtwetter-Wanderung

Stochern im Nebel

Wenn andere sich bei Sturm und Kälte nur noch hinterm Ofen verkriechen, dann starten die Wanderer in der Rhön erst richtig los.

Hier im Dreiländereck von Bayern, Hessen und Thürigen, das als eines der wolkenreichsten Gegenden Deutschlands gilt, haben sie aus der Not eine Tugend gemacht und bieten nun spezielle Nebelwanderungen an. Das ist keinesfalls nur ein Marketing-Gag, sondern hat einen sehr ernsthaften Hintergrund: Die Orientierung soll auf diesen Touren geschult werden. Und die dient am Ende der Sicherheit am Berg. „Wenn man plötzlich im Nebel steht muss man sich auf seine Sinne verlassen können“, sagt Wanderführer Rolf Barthelmes.

Wenn andere sich bei Sturm und Kälte nur noch hinterm Ofen verkriechen, dann starten die Wanderer in der Rhön erst richtig los. Hier im Dreiländereck von Bayern, Hessen und Thürigen, das als eines der wolkenreichsten Gegenden Deutschlands gilt, haben sie aus der Not eine Tugend gemacht und bieten nun spezielle Nebelwanderungen an. Das ist keinesfalls nur ein Marketing- Gag, sondern hat einen sehr ernsthaften Hintergrund: Die Orientierung soll auf diesen Touren geschult werden. Und die dient am Ende der Sicherheit am Berg. „Wenn man plötzlich im Nebel steht muss man sich auf seine Sinne verlassen können“, sagt Wanderführer Rolf Barthelmes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schließung wieder geöffnet
Das Yosemite-Tal zählt zu den beliebtesten Natur-Highlights Kaliforniens. Doch wegen eines Waldbrands mussten Urlauber in den vergangenen Wochen auf einen Besuch …
Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schließung wieder geöffnet
Auf der Kreuzfahrt Landausflüge ohne Reederei machen
Wer auf Kreuzfahrt einen Landausflug machen will, bucht diesen in aller Regel direkt bei der Reederei. Doch die Ausflüge sind oft teuer. Unabhängige Agenturen wollen …
Auf der Kreuzfahrt Landausflüge ohne Reederei machen
Rettung durch Polizei: Riesiges Einhorn bringt Frauen in Seenot
Dumm gelaufen: Vier Frauen beweisen eindrücklich, wie tückisch das Reiten auf einem rieseigen Regenbogen-Einhorn sein kann. Die Polizei musste sie retten.
Rettung durch Polizei: Riesiges Einhorn bringt Frauen in Seenot
Diese Gefahren beim Wandern unterschätzen die meisten
Wer schon mal unter erschwerten Bedingungen beim Wandern war, weiß: Das ist kein Spaziergang. Da Schwierigkeiten immer auftreten können, sollten Sie vorbereitet sein.
Diese Gefahren beim Wandern unterschätzen die meisten

Kommentare