+
Skifahren im Frühling: Das ist unter anderem im Skigebiet der Zugspitze möglich. Archivfoto: Tobias Hase

Schneehöhen: Osterwochenende lädt zum Skifahren ein

Sturmtief "Niklas" hat die meisten Liftanlagen in den Alpenskigebieten vorübergehend zum Schließen gezwungen. Doch am Osterwochenende dürften die meisten Anlagen wieder geöffnet sein, schätzt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte.

München (dpa/tmn) - Die Pistenbedingungen sind noch überwiegend gut. Auch in den Mittelgebirgen liegt sogar noch Schnee auf den Höhen. So dürfe dem Skifahren am Wochenende (4. bis 6. April) nichts im Wege stehen. Das teilt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) mit.

In Österreich haben schon einige Skigebiete geschlossen. Doch vor allem in Tirol und im Salzburger Land haben die meisten Anlagen noch offen. In den höhergelegenen Gebieten herrschen gute Verhältnisse. In der Schweiz haben sich die Bedingungen durch Neuschnee sogar noch einmal verbessert. Und auch in den französischen Hochalpen ist vom Frühling noch nichts zu sehen. In Südtirol liegt ebenfalls noch mehr als genug Schnee zum Skifahren.

Ein Überblick über die Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern:

Schneehöhen in Deutschland:

Garmisch-Partenkirchen 20/165/0
Zugspitze 20/380/-
Reit im Winkl 0/100/36
Bergbahnen Balderschwang 30/50/22,7
Nebelhornbahn Oberstdorf 20/110/0
Bodenmais (Bayerischer Wald) 5/30/50
Winterberg (Sauerland) 35/35/-
Fichtelberg (Erzgebirge) 0/15/0
Feldberg (Schwarzwald) 10/36/31,8
Wurmberg Seilbahn (Harz) 10/25/-

Schneehöhen in Österreich:

Heiligenblut / Großglockner 25/120/2
Kitzsteinhorn Kaprun 190/340/0
Saalbach Hinterglemm 30/100/10
Gosau / Dachstein-West 40/105/0
Galtür / Paznaun-Ischgl 40/105/10
Obergurgl-Hochgurgl 19/147/7
Serfaus-Fiss-Ladis 5/135/8
Sölden 109/382/0
Stuben am Arlberg 55/210/-
Stubaier Gletscher 20/210/2
Hintertuxer Gletscher / Hintertux 20/270/-
Kleinwalsertal Kanzelwand 20/110/10
Lech Zürs 55/210/16,5

Schneehöhen in der Schweiz:

Arosa Lenzerheide 30/100/29
St. Moritz 38/167/54
Adelboden 10/90/-
Gstaad-Saanen 0/285/17
Saas-Fee 70/350/0
Zermatt 5/275/0

Schneehöhen in Italien:

Gröden Wolkenstein 10/90/48
Kronplatz 10/60/66,5
Sulden/Ortler 70/150/7

Schneehöhen in Frankreich:

Chamonix Mont Blanc 0/630/-
Les 2 Alpes 40/210/-
Meribel 44/164/33
Les Trois Vallées 44/240/61

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare