+
Wintersport: Die Saison ist in vielen Gebieten bereits eröffnet. Noch variieren die Schneehöhen aber. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Viele Skigebiete geöffnet

Schneemangel verdüstert Aussichten für Langläufer

Viele Skigebiete haben die Saison bereits eingeläutet. Die Schneeverhältnisse sind oberhalb der 1000-Meter-Grenze gut, darunter wird es jedoch durchwachsen. Vor allem Langläufer gehen häufig noch leer aus.

München (dpa/tmn) - In den bayerischen Alpen haben viele Skigebiete geöffnet. Ab 1000 Metern Höhe sind die Schneeverhältnisse gut, meldet der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS).

Auch in den Mittelgebirgen finden Wintersportler in einigen Gebieten schon Pisten zum Abfahren, darunter im Erzgebirge und im Hochsauerland. Eine Menge Gebiete sind aber noch geschlossen. Generell mau sieht die Schneelage für Langlauf-Fans aus: Es sind kaum Loipen gespurt.

In vielen Gebieten in Österreich ist Neuschnee gefallen und sorgt dort für gute bis sehr gute Pistenverhältnisse. Oft sind auch schon die Talabfahrten geöffnet. Wer in der Schweiz auf die Bretter steigt, findet meist nur in den Höhenlagen Schnee. Dort sind die Pisten dann aber in gutem Zustand. Länger keinen Schnee ist in den französischen Alpen gefallen, sodass noch nicht alle bedeutenden Gebiete ihre Lifte öffnen konnten, teilt der VDS mit. Überwiegend gute Schneebedingungen herrschen in den Südtiroler Alpen in Italien.

Ausgewählte Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern im Überblick:

Schneehöhen in Deutschland:

Zugspitze 0/65/-
Sudelfeld 30/35/-
Reit im Winkl 0/40/2
Winklmoss-Steinplatte 0/40/-
Fellhorn-Kanzelwand 20/40/0
Nebelhornbahn Oberstdorf 20/40/-
Fichtelberg / Erzgebirge 25/20/1,5
Skiliftkarussell Winterberg 35/35/-

Schneehöhen in Österreich:

Gosau - Dachstein West 40/50/-
Kitzsteinhorn Kaprun -/85/1
Saalbach Hinterglemm Leogang 30/50/-
Kitzbühel - Kirchberg 30/50/-
Planai - Schladming 40/100/-
Stubaier Gletscher / Stubaital 10/90/-
Galtür / Paznaun-Ischgl 0/30/-
Tux - Finkenberg 75/105/-
Obergurgl - Hochgurgl 10/45/0,9
Sölden 28/137/-
Stuben am Arlberg 5/50/-
Serfaus - Fiss - Ladis 0/35/-
Silvretta Montafon 0/46/-

Schneehöhen in der Schweiz:

Adelboden 0/10/0
Zermatt 0/105/0
Arosa Lenzerheide 0/40/10,5
Davos Klosters 0/28/0

Schneehöhen in Italien:

Alta Badia 5/16/-
Gröden Wolkenstein 30/30/-
Kronplatz 20/40/13
Sulden/Ortler 30/50/-

Schneehöhen in Frankreich:

Chamonix Mont Blanc 0/100/-
Les 2 Alpes 15/120/-
Val Thorens 60/135/-

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Dürre in Kapstadt: Deshalb ist der Wasserverbrauch in der südafrikanischen Metropole drastisch begrenzt worden. Urlauber müssen sich weniger einschränken. Das kommt auf …
In Kapstadt wird das Wasser knapp: Das können Sie als Urlauber tun
Tropical Islands wird erweitert
Seit mehr als zwölf Jahren besteht im Südosten Brandenburgs eine Südsee-Badelandschaft im Kleinformat. Das Freizeitareal Tropical Islands hat neue Pläne.
Tropical Islands wird erweitert
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Das neue Jahr bietet viele Ausflugsmöglichkeiten: Entlang der Nordseestrände finden traditionelle Feuer statt. Das Ruhrgebiet widmet sich in einer städteübergreifenden …
Reisetipps: Von Biikebrennen bis Kohlekunst
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr
Wohltuendes Detox in den Bergen oder Massagen in königlichen Schlosshotels bieten die Gelegenheit nach der weihnachtlichen Schlemmerzeit fit ins Jahr 2018 zu starten.
Ihr Horoskop für einen gesunden Start ins neue Jahr

Kommentare