+
UV-Strahlung kann bleibende Schäden hervorrufen - eine gute Sonnenbrille schützt davor.

Auf UV-Schutz bei Sonnenbrille achten

Eine Sonnenbrille muss natürlich gut aussehen, doch sollte die Brille die Augen vor gefährlichen Sonnenstrahlen schützen. Deswegen sollten Sie beim Kauf ein paar Dinge beachten.

UV-Schutz und den Tönungsgrad sind entscheident: Eine Brille mit dem CE-Kennzeichen am Bügel erfüllt die grundlegenden Sicherheitsanforderungen beim UV-Schutz, erklärt Kerstin Kruschinski vom Kuratorium Gutes Sehen (KGS) in Berlin.

Die Tönung der Gläser gibt über den Schutz für die Augen keine Auskunft. Sie entscheidet über den Blendschutz.

Sehr helle Gläser nehmen wenig sichtbares Licht auf - sie haben den Tönungsgrad 0. Sehr dunkle Gläser tragen die Ziffer 4. Für hiesige Breiten empfiehlt das KGS die Kategorie 2, im Süden oder im Gebirge die Kategorie 3. Bei starker Sonneneinstrahlung könnten UV-A- und UV-B-Strahlung bleibende Schäden zum Beispiel an Netzhaut oder Linse hervorrufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst
Zahlreiche Anschläge und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl.
In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst
Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018
Nachfrageboom nach Urlaub in Griechenland und Erholung Ägyptens: Insgesamt fällt die Bilanz für das vergangene Reisejahr positiv aus. Der Start in die neue Saison weckt …
Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert
Ein Flugzeug-Essen ist meist nicht außergewöhnlich - dennoch freuen sich viele Passagiere darauf. Es sei denn, Sie kriegen etwas anderes als erwartet...
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert

Kommentare