+
Schwanger in den Urlaub: Die beste Reisezeit liegt zwischen dem fünften und siebten Monat.

Babymoon - Urlaub mit Bauch

Ein neuer Erdenbürger stellt das Leben von Eltern so ziemlich auf den Kopf. Doch schwanger verreisen? Im Urlaub ist Zeit noch Kraft und Energie für Geburt und Wochenbett sammeln.

Werdende Mütter fahren am besten im mittleren Drittel der Schwangerschaft in den Urlaub: Das ist die Phase zwischen der 16. und 28. Woche. Die Zeit der anfänglichen Übelkeitsphase ist vorbei und der Bauch ist zwischen dem fünften und siebten Monat noch keine allzu große Last.

In den letzten Wochen vor der Geburt besteht das Risiko, dass das Kind früher als erwartet zur Welt kommt.

Reiseziele

Während einer Schwangerschaft läuft der Kreislauf auf Hochtouren. Um den Körper nicht zusätzlich zu belasten, sollten werdende Mütter auf tropisches Klima, anstrengende Rundreisen oder Abenteuerferien lieber verzichten. Bei Fernreisen in exotischen Ländern gibt es auch immer ein Risiko, sich mit gefährlichen Krankheiten wie Hepatitis oder Malaria zu infizieren. Temperaturen bis 28 Grad sind am verträglichsten. 

Bei Flugreisen sollten Schwangere außerdem immer einen Sitz in der ersten Reihe reservieren, um genug Beinfreiheit zu haben. Beim Anschnallen müssten sie darauf achten, dass der Gurt unter dem Babybauch verläuft. Ab der 28. Woche benötigten werdende Mütter ein Attest vom Frauenarzt darüber, dass die Geburt noch nicht unmittelbar bevorsteht. Nach der 35. Woche lasse kaum eine Fluggesellschaft Schwangere noch in den Flieger.

Quelle: “Junge Familie“ Rat von Gynäkologin Bettina Flörchinger vom Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
Steht Ihre Zahnbürste auch immer im Zahnputzbecher im Hotelbad herum? Nach diesem Artikel werden Sie sich das sicher ganz schnell abgewöhnen...
Hotelmitarbeiterin rät: Lassen Sie nie mehr Ihre Zahnbürste im Zimmer liegen
Was Bahn-Durchsagen wirklich bedeuten
Technische Störungen, erhöhtes Personenaufkommen oder Personenschaden: Auskünfte der Deutschen Bahn wirken rätselhaft bis kurios. Was steckt also dahinter?
Was Bahn-Durchsagen wirklich bedeuten
Keine Lust auf Sightseeing: Danach wählen Urlauber angeblich das Reiseziel aus
Nicht etwa beeindruckende Bauten oder schöne Strände stehen im Vordergrund: Die Millennials machen die Wahl ihres Reiseziels von etwas ganz anderem abhängig.
Keine Lust auf Sightseeing: Danach wählen Urlauber angeblich das Reiseziel aus
Seilrutschen in der Emirate und Radwandern in Schweden
Zur längsten Seilrutsche der Welt in Ras al Khaimah gelangen Reisende mit einem neuen Bus-Shuttle. Wer Fahrradtouren liebt, kann ab Sommer 2019 einen neuen Küsten-Radweg …
Seilrutschen in der Emirate und Radwandern in Schweden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.